Artikel Header Image

Herzlich willkommen bei

Tandem -
Koordinierungszentrum 
Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch

Als zentrale Fachstelle der Bundesrepublik Deutschland fördern wir
den internationalen Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien.


Motor für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch

Europaempfang

Bayerns Europaministerin Melanie Huml und die tschechische Generalkonsulin Ivana Červenková haben den Einsatz und das Engagement von Tandem für die deutsch-tschechische Jugendbegegnung gewürdigt.

Beim Europaempfang des Bezirksjugendrings Oberpfalz hatte sich Tandem vorgestellt. Unsere Schwerpunkte sind unter anderem die Beratung und Unterstützung aller, die deutsch-tschechische Begegnungen von Kindern, Jugendlichen und Schülerinnen und Schülern durchführen oder durchführen möchten und die finanzielle Förderung der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit im Kinder- und Jugendbereich. „Das Interesse am Austausch mit Tschechien ist da, aber es fehlt der Kontakt? Tandem unterstützt dabei und bei vielen anderen Fragen rund um den Austausch gerne!“, sagte unsere Leiterin Kathrin Freier-Maldoner. Huml dankte dem Team von Tandem für die wertvolle Arbeit. Sie betonte: „Der Austausch mit unserem Nachbarn Tschechien ist mir besonders wichtig. Tschechien und Bayern sind in den letzten Jahrzehnten eng zusammengewachsen. Wir sehen mit Stolz einen einheitlichen Wirtschafts- und Lebensraum im Herzen Europas.“ Auch Ivana Cervenková, Generalkonsulin der Tschechischen Republik, lobte das Engagement von Tandem. Die Begegnung sei überaus wichtig. Junge Menschen seien die Zukunft von Europa. 


Schüleraustausch für alle Schülerinnen und SchülerRegionalkonferenz Bayern

Bei „Austausch macht Schule in Bayern“ diskutierten Lehrkräfte und Schulleitungen im Marina-Forum Regensburg, wie internationaler Austausch an bayerischen Mittel- und Realschulen gelingen kann. Auch Tandem war als Ansprechpartner mit dabei. Kultusminister Piazolo betonte vor Ort: „Austauschprogramme fördern die Persönlichkeitsentwicklung unserer jungen Menschen enorm!"

Ein internationaler Schüleraustausch ist ein wichtiges Erlebnis für jeden Schüler und jede Schülerin. Jugendbegegnungen fördern die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen sowie ihre soziale Kompetenz und helfen ihnen, sich in einer zunehmend globalisierten und vielfältigen Welt zu orientieren. Doch bislang finden Austausche meist an Gymnasien statt. Schülerinnen und Schüler an Mittel- und Realschulen profitieren noch zu selten von diesen Programmen.

Das wollen die Organisatoren der Konferenz „Austausch macht Schule in Bayern: Neue Horizonte für Mittel- und Realschüler*innen“ schaffen. Bei der zweitägigen Tagung im Marina-Forum in Regensburg stand die Frage im Mittelpunkt, wie auch Schülerinnen und Schüler von Mittel- und Realschulen in Bayern von den Potenzialen eines internationalen Austauschs profitieren können. Dazu waren Lehrkräfte und Schulleitungen aus Bayern eingeladen. Mehr...

 


Auslandspraktikum – ein Gewinn fürs ganze Leben

FBPNach der Corona-Pandemie starteten vier junge Auszubildende der Landwirtschaft aus Ostbayern mit einem Auslandspraktikum in Tschechien durch: Ihnen kam zugute, dass ihr Berufliches Schulzentrum schon seit fünfzehn Jahren eine enge Partnerschaft mit einer Fachoberschule im benachbarten Tschechien unterhält. Mit Unterstützung des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem konnten schon über 70 Auszubildende beider Schulen ihrer Berufsausbildung mit einem Auslandspraktikum im Nachbarland die Krone aufsetzen. Mehr...


Seit 25 Jahren ein wichtiges Puzzleteil für friedliches Zusammenleben in der Mitte Europas25 Jahre Tandem

Die deutsch-tschechischen Koordinierungszentren Tandem feierten ihr Jubiläum. Zahlreiche Gäste aus Politik und Verwaltung, der internationalen Zusammenarbeit und Jugendarbeit, dem Bildungswesen und der Wirtschaft und viele junge Menschen aus beiden Ländern würdigten die positive Bilanz auf einem Festakt in Pilsen.

Tandem steht seit 25 Jahren für die deutsch-tschechische Freundschaft, für die Begegnung junger Menschen der Nachbarländer sowie für die Förderung und Unterstützung der am Austausch beteiligten Partner. „Was vor 25 Jahren mit dem Bekenntnis beider Länder für den Jugendaustausch begann, trägt heute Früchte. Der Auftrag bleibt aktuell – und das insbesondere in Zeiten von Krisen wie dem Krieg in Europa, Klimawandel oder der Corona-Pandemie. Themen die junge Menschen nicht nur in den Nachbarländern unmittelbar betreffen“, erklärt Kathrin Freier-Maldoner, Leiterin des Tandem-Büros in Deutschland, die Bedeutung der Arbeit der Koordinierungszentren. Ihre tschechische Kollegin Lucie Tarabová, die das Tandem-Büro in Pilsen leitet, ergänzt: „Das Ziel unserer Arbeit ist, dass sich junge Menschen aus den Nachbarländern kennenlernen, dass sie sich ein eigenes Bild vom Nachbarn machen können, Freundschaften entstehen und dass sich die Jugendlichen gemeinsam auf den Weg in die Zukunft machen.“ Mehr

Wenn Sie keine Zeit hatten, uns live zu sehen, können Sie sich die Aufzeichnung nach der Veranstaltung unter den obigen Links nachträglich ansehen.

Deutsche Sprache: VIMEO (DE): https://vimeo.com/event/2187764

Tschechische Sprache: VIMEO (CZ): https://vimeo.com/event/2187772



Digital Transformer Days 2022
Digitalisierung und Internationale Jugendarbeit

Am 17. und 18. Mai 2022 führten die Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit zum zweiten Mal das Internationale BarCamp Digital Transformer Days durch: 53 Teilnehmende aus Deutschland, Frankreich, Tschechien, Polen, Griechenland und Ghana sowie 3 Referent*innen aus den USA, Argentinien und Tschechien gestalteten während der beiden Tage auf der Plattform DINA.international das partizipative Programm. Gemeinsames Ziel: Austausch und Netzwerken zu digitalen Tools und Methoden, hybriden Settings, guter Praxis, innovativen Ideen und Herausforderungen in der digitalen Internationalen Jugendarbeit. Weiterlesen...


EU-Projekt “Spielt mit! Hrajte s námi!”

Fußball

Tandem spielt jetzt auch Fußball und unterstützt damit in diesem Jahr den Restart im Jugendaustausch in der bayerisch-tschechischen Grenzregion. Gemeinsam mit der Deutsch-Tschechischen Fußballschule, dem Goethe-Institut und den Fußballverbänden bieten wir bis zum 30.11.2022 Sprachanimationen mit Fußball an. Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche von 6 bis 19 Jahren. Im Pilotprojekt werden 36 Aktionstage in der bayerisch-tschechischen Grenzregion durchgeführt. Bewerben können sich interessierte Kindergärten, Schulen, außerschulische Jugendgruppen und Fußballvereine. Weiterlesen...


Perspektiven für junge Menschen:Neues bayerisch-tschechisches Schulprogramm
Mehr Geld für den bayerisch-tschechischen Schulaustausch

Ein wichtiger Meilenstein für die internationalen Jugendbegegnungen: Der Freistaat Bayern fördert neuerdings mit 100.000 Euro jährlich den bayerisch-tschechischen Austausch insbesondere an Mittel-, Real-, Berufs- und Förderschulen. Über die Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern erhält das Koordinierungszentrum Tandem ab 2022 einen Fördertopf, aus welchem es Gelder für den Schulaustausch vergeben kann. Weiterlesen...


Der Krieg in Europa fordert die Internationale Jugendarbeit:

Internationaler Jugend- und Schüleraustausch ist Friedensarbeit 

Ukraine

Wir sind schockiert vom russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, der jetzt in Europa wütet. Diese Aggression ist nicht nur gegen die Ukraine

gerichtet, sondern stellt einen Angriff auf die europäische Friedensordnung und auf demokratische, selbstbestimmte, freiheitliche und offene Gesellschaften dar. 

Unsere Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine, die unter diesem Krieg leiden, verwundet und getötet werden oder auf der Flucht sind. In besonderer Weise fühlen wir mit Kindern und Jugend­lichen, denen die Möglichkeit genommen wird, unversehrt und in Frieden aufzuwachsen. Weiterlesen...


DINA.international – die digitale Tagungs- und Begegnungs-Plattform der Internationalen Jugendarbeit

DINA.international ist eine kostenlose und datenschutzkonforme Internetplattform mit vielen Tools zur Organisation und Kommunikation für internationale Jugendaustauschprojekte. DINA steht für „Digital International Networking Activities“. Unter anderem bietet die Plattform Tools für Videokonferenzen, einen Chat und eine Dateiablage für die Zusammenarbeit mit Anderen.

Die Atmosphäre einer Jugendbegegnung online einfangen
Mit dem digitalen Begegnungs- und Tagungshaus haben Sie die Möglichkeit, sich zum Beispiel für die Vor- oder Nachbereitung einer Begegnung per Video zu treffen oder sogar ganze Austauschprojekte online durchzuführen. Auch Ihre Dolmetscher:innen können Sie zur simultanen Dolmetschung einbinden.
Die Nutzer:innen können sich in Gruppen und Projekten organisieren, andere Projekte und Menschen kennenlernen und sich miteinander austauschen. Außerdem können Sie sich und Ihr Projekt auf einer Microsite vorstellen, Partner:innen für (weitere) Projekte finden und von den Ideen und Beispielen anderer profitieren. Darüber hinaus bietet DINA.international weitere nützliche Tools zur Zusammenarbeit wie To-Do-Listen und Kalender.

Datenschutzkonform und werbefrei
DINA.international nutzt einen deutschen klimaneutralen Server, ist datenschutzkonform, werbefrei und nach aktuellen EU-Sicherheitsstandards gestaltet. Die Plattform ist ein gemeinsames Projekt der Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit.

Registrieren Sie sich unter: https://tandem.dina.international/