Artikel Header Image

Herzlich willkommen beim

Koordinierungszentrum 
Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem!

Als zentrale Fachstelle der Bundesrepublik Deutschland fördern wir
den internationalen Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien.


Aktuelle Informationen während Corona

Weitere Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den deutsch-tschechischen Jugendaustausch finden Sie hier:

- Förderung durch Tandem

- Neuigkeiten aus der deutsch-tschechischen Welt

- Internationaler Jugendaustausch digital


500.000 Euro vom Deutschen Bundestag: 
Weihnachtsgeschenk für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch 

Mit einer Erhöhung der Bundesmittel um eine halbe Millionen Euro für das Jahr 2021 hat sich der Deutsche Bundestag deutlich für die deutsch-tschechische Jugendarbeit bekannt. Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem hatte ostbayerische Abgeordnete aus den Koalitionsfraktionen gebeten, sich für die Aufstockung der Fördermittel einzusetzen. Mit den Geldern sollen die Förderlücke im außerschulischen Arbeitsfeld geschlossen sowie die jugendpolitische Zusammenarbeit beider Länder im Lichte des aktuellen Schwerpunktthemas „Jugend gestaltet Zukunft“ ausgebaut werden.

Weiterlesen


Dringender Handlungsbedarf: Internationalen Jugendaustausch nachhaltig sichern

international heart

Die europäische und internationale Jugendarbeit ruft zum Handeln auf. So auch TANDEM. Die über Jahrzehnte gewachsenen Strukturen der internationalen Zusammenarbeit für und mit jungen Menschen müssen nachhaltig gesichert werden. Langjährige internationale Kooperationen, grenzüberschreitende Begegnungen und engagierte bilaterale Zusammenarbeit dürfen nicht aufgrund der Corona-Pandemie verloren gehen.Die Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit in Deutschland rufen in einem Positionspapier die Politik zum 

Lesen Sie hier, mit welchen Maßnahmen die Politik die Zukunft der europäischen und internationalen Jugendarbeit stärken und unterstützen soll


Junge Berufsschüler

 

Ausbildung: Auslandspraktikum erweitert den Horizont

Seit 20 Jahren ermöglicht TANDEM Berufsschülern ein Auslandspraktikum in Tschechien oder Deutschland über das Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“. TANDEM sind die zentralen Koordinierungszentren beider Staaten für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch. Ziel des Programms ist es, die interkulturelle Kompetenz junger Auszubildenden zu fördern und die Freundschaft zum Nachbarland zu stärken. Seit Start des Programms haben nahezu 6500 Praktikant_innen diese Möglichkeit ergriffen. 60 Prozent der jungen Leute kamen aus Tschechien, 40 Prozent aus Deutschland. Mehr...


Deutsch-tschechischer Jugendaustausch in Zeiten von Corona

Die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder (SPD) informierte sich beim bundesweiten Koordinierungszentrum für 

Marianne Schieder, Mitglied des Bundestag

den deutsch-tschechischen Jugendaustausch Tandem über die Möglichkeiten einer internationalen Jugendbegegnung trotz Corona und ihre Perspektiven

Der internationale Jugendaustausch steht vor seiner größten Herausforderung: Die weltweite Corona-Pandemie hat die vielfältigen Austauschprogramme für Jugendliche vorerst zum Erliegen gebracht. Trotzdem sollen die jungen Menschen nicht gänzlich auf ihre wertvollen Erfahrungen beim Schüleraustausch oder auf das Gemeinschaftsgefühl beim internationalen Jugend-Workshop verzichten. Weiterlesen...


Erklärung der Fach- und Förderstellen für den internationalen Jugend- und Schüleraustausch

Der internationale Schüler- und Jugendaustausch in Deutschland und Europa steht vor historischen Herausforderungen.

Hunderttausende Jugendliche nehmen jedes Jahr an einem internationalen Schüleraustausch oder einer Jugendbegegnung in Europa teil. Doch 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs bringt die Corona-Krise internationale Schüler- und Jugendaustausche zum Stillstand, welche in den vergangenen Jahrzehnten maßgeblich zu internationaler Verständigung beigetragen haben. Generationen an jungen Menschen wurden in internationalen Austausch- und Begegnungsprojekten darin bestärkt, Demokratie, gesellschaftliche Vielfalt und europäische Verständigung zu leben und sich dafür zu engagieren. Weiterlesen...


MdB Peter Aumer zu Besuch bei Tandem

Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem sprach mit Bundestagsmitglied Peter Aumer über die Bedeutung der internationalen Jugendbegegnung

Jedes Kind, jeder Jugendlichen oder jeder junge Erwachsene sollte die Möglichkeit bekommen, an einem internationalen Austausch teilzunehmen.

Diese Forderung Tandems hat auch in Zeiten von Corona ihre Bedeutung nicht verloren. Als Herzenswunsch überreichte Tandem-Leiter Thomas Rudner dieses Anliegen an den Bundestagsabgeordneten Peter Aumer zusammen mit zwei weiteren Ansinnen. Weiterlesen..

 


20 Jahre Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

„Ich würde ein Praktikum im Nachbarland Tschechien nur empfehlen. Es ist eine tolle Erfahrung, man lernt so viel: neue Facetten von sich selbst und auch viele neue Menschen. Das Praktikum war eine gute Entscheidung und ich bin froh, dass ich diese Chance bekommen und genutzt habe.“ Das ist nur eine von vielen positiven Rückmeldungen, die eine ehemalige Teilnehmerin an dem Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ dem Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem gegeben hat. Seit 20 Jahren macht Tandem junge Menschen in Deutschland und Tschechien mobil für einen Austausch. Mit den Zielgruppen Berufsschüler_innen, Auszubildende und junge Arbeitnehmer_innen im Alter ab 16 Jahren erreicht das Koordinierungszentrum eine Zielgruppe, die eher selten an internationalen Mobilitäten, zumal an deutsch-tschechischen, teilnimmt. Weiterlesen...


30 Jahre nach dem Mauerfall

Jugendliche entwickeln die Zusammenarbeit // Tolle Ergebnisse beim 10. deutsch-tschechischen Jugendtreffen in Berlin mit 100 Teilnehmer_innen

Engagement für die deutsch-tschechische Zusammenarbeit zeigten die 100 Teilnehmer_innen des 10. deutsch-tschechischen Jugendtreffens in Berlin (8. bis 10. November 2019). An diesem geschichtsträchtigen Datum setzten sie sich unter dem Motto „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft" in Workshops und Diskussionen mit jugendpolitischen Themen auseinander und brachten im Rahmen eines Open Space wertvolle Inputs für die Ausgestaltung der gemeinsamen Zukunft. „Gerade im Hinblick auf die aktuellen Geschehnisse in Europa sind solche Begegnungen von unschätzbarem Wert, um nationalistischen Tendenzen und Abschottung entgegenzuwirken“, betonte Juliane Seifert, Staatssekretärin im Bundesministerium, in ihrer Eröffnungsrede. Weiterlesen ...


Tandem erhält Auszeichnung „Brückenbauer“ der SPD–Fraktion im Bayerischen Landtag

Am Sonntag, 07.07.2019, verlieh die SPD-Landtagsfraktion in Bayern ihre Auszeichnung „Brückenbauer“ an das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem mit Sitz in Regensburg. Der Preis wurde im Rahmen des SPD-Vertriebenenempfangs 2019 bereits zum 12. Mal verliehen. Er geht an Initiativen und Persönlichkeiten, die sich für Verständigung mit den Herkunftsländern von Vertriebenen engagieren. In seiner Laudatio hob der V. Landtagsvizepräsident, Markus Rinderspacher, hervor, dass sich Tandem in besonderer Weise für die Aussöhnung mit dem Nachbarland Tschechien eingesetzt hat. Er wies auf die Bedeutung des Koordinierungszentrums für die deutsch-tschechische Zusammenarbeit und die Begegnung junger Menschen aus beiden Ländern hin. Insofern sei Tandem ein idealer Brückenbauer zwischen Deutschland und Tschechien sowie Bayern und Böhmen. Weiterlesen...


Magazin „Lernen aus der Geschichte“ zum Tandem-Schwerpunkt erschienen

Die Agentur für Bildung – Geschichte, Politik und Medien e.V. veröffentlicht monatlich das Magazin „Lernen aus der Geschichte“, das über verschiedene Themen historisch-politischer Bildung berichtet. Es richtet sich an Fachkräfte der schulischen und außerschulischen Bildung. Die Ausgabe vom 21.11.2018 widmet sich dem Tandem-Schwerpunkt „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“. So geht Christa Schikorra von der Gedenkstätte Flossenbürg in ihrem Beitrag auf die Geschichte und Wirkung des seit zehn Jahren bestehenden Arbeitskreises „Transnationale Erinnerungsarbeit" ein, der eine Vernetzung von deutschen und tschechischen Multiplikator/-innen aus der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit ist. Weiterlesen...