Artikel Header Image

Herzlich willkommen beim

Koordinierungszentrum 
Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem!

Als zentrale Fachstelle der Bundesrepublik Deutschland fördern wir
den internationalen Jugendaustausch zwischen Deutschland und Tschechien.


#WirArbeitenZuhauseCorona

Aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten alle Tandem-Mitarbeiter:innen von Zuhause. Sie erreichen uns daher aktuell am besten per Email. Unsere Veranstaltungen führen wir online durch.

Aktuelles wegen Corona

Weitere Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den deutsch-tschechischen Jugendaustausch finden Sie hier:

- Förderung durch Tandem

- Neuigkeiten aus der deutsch-tschechischen Welt

- Internationaler Jugendaustausch digital



Stabübergabe: Deutsch-tschechischer Jugendaustausch unter neuer Führung
Thomas Rudner wechselt zur Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern. Kathrin Freier-Maldoner ist neue Leiterin des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem.


Zum 08. Juli 2021 hat Kathrin Freier-Maldoner ihre neue Position als Leiterin des Koordinierungszentrums für den deutsch-tschechischen Jugendaustausch – Tandem in Regensburg angetreten. Sie übernimmt damit die Aufgaben von Thomas Rudner, der nun für die Stiftung Internationaler Jugendaustausch Bayern führend tätig sein wird. Die beiden Tandem-Büros mit ihren Standorten in Regensburg und Pilsen wurden 1997 von der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik zur Förderung und Intensivierung des Jugend- und Schulaustauschs gegründet. Tandem Regensburg steht in der Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings.

Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings, dankte Rudner bei der offiziellen Stabübergabe auf der Sitzung des BJR-Landesvorstands am 12.07.2021: „Ich wünsche Thomas Rudner alles Gute für seine Arbeit in der Stiftung, die für unsere internationalen Maßnahmen eine wichtige und stützende Ergänzung sein wird. Unter seiner Leitung haben Tandem als Einrichtung und damit verbunden auch die jugendpolitische Zusammenarbeit mit Tschechien eine positive Weiterentwicklung erfahren.“ Fack drückte auch seine Freude über die zukünftige Zusammenarbeit mit Kathrin Freier-Maldoner aus: „Mit ihrer Expertise und dem Engagement der Kolleg:innen von Tandem Regensburg und im Partnerbüro Pilsen werden wir Bewährtes festigen und an wichtigen Zukunftsfragen weiterarbeiten. Dafür wünsche ich ihr alles Gute.“
Weiterlesen


Fristverlängerung: Freiwilligenstellen bei Tandem Regensburg und Pilsen

Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem Pilsen sucht für das Projekt ahoj.info zum 01.09. oder 1.10.2021 eine_n Freiwillige_n für einen  Auslandsaufenthalt im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps bis zum 31.08.2022.

Parallel dazu sucht Tandem Regensburg zwei Freiwillige mit Wohnsitz in der Tschechischen Republik für das Projekt. Der Freiwilligendienst wird im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps (ehemals Erasmus+ / Europäischer Freiwilligendienst) durchgeführt.

Mehr Informationen


Drogenprävention: Ahoj.info lud zur Jugendkonferenz

Elf junge Menschen aus Deutschland und Tschechien informierten sich Ende Juni auf einer Jugendkonferenz über Missbrauch von Drogen, ihre Risiken und welchen Einfluss Drogenabhängigkeit auf das Leben haben kann. Die Veranstaltung fand auf Schlossgelände von Nečtiny bei Pilsen statt und wurde erfolgreich von den drei Ahoj.info-Freiwilligen der beiden Tandem-Büro in länderübergreifender Zusammenarbeit organisiert.

Aufgrund der Corona-Pandemie war die Konferenz damit auch die erste Präsenz-Veranstaltung Tandems im laufenden Jahr. Auch das tschechische Fernsehen stattete der Jugendkonferenz einen Besuch ab.

Für den Zeitraum 2021/22 werden ab jetzt wieder neue Freiwillige in den Tandem-Büros in Pilsen und Regensburg gesucht. Weiterlesen...


Von Tschechien nach Deutschland: Auslandspraktikum während Ausbildung und Corona

Eine junge angehende Schreinerin aus Tschechien absolvierte trotz Corona-Pandemie ein Auslandspraktikum in einer Schreinerei im Bayerischen Wald. Intensive praktische Arbeit, Kennenlernen einer neuen Kultur und die Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse weckten ihr Interesse. Das Koordinierungszentrum Tandem ermöglicht tschechischen und deutschen Auszubildenden den Auslandsaufenthalt im Nachbarland auch während der Coronazeit. Weiterlesen...


Zungenbrecher als Eisbrecher

Deutsch-Tschechisches Online-Treffen der Partnerschulen Obchodní akademie Tábor und der Staatlichen Wirtschaftsschule Landshut am 29.04.2021

Die Wiedersehensfreude war groß. Selbst untereinander hatten sich die Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassen seit Wochen nicht mehr gesehen. Denn sowohl in Bayern wie auch in Südböhmen sind die Schulen seit Monaten dicht. Endlich einmal keine schweigenden Kacheln auf dem Bildschirm sondern lachende Gesichter! Weiterlesen...


Austausch zum Bildungsstandard machen! Die Kampagne Zurück in die Welt fordert ein Handeln der Politik zugunsten des internationalen Schüler- und Jugendaustausches.

Unter dem Motto „Zurück in die Welt – Austausch zum Bildungsstandard machen!“ startete am 27.04.2021 eine Kampagne von Austauschorganisationen, Fach- und Förderstellen des internationalen Schüler- und Jugendaustausches. Sie treten dafür ein, den Neustart für den Jugendaustausch nach der Corona-Pandemie zur Verbesserung bildungspolitischer Rahmenbedingungen in Deutschland zu nutzen und möglichst alle jungen Menschen mit Austauschangeboten zu erreichen.

Mehr Informationen zu dieser Kampagne erfahren Sie hier.


DINA.international – die digitale Tagungs- und Begegnungs-Plattform der Internationalen Jugendarbeit

DINA.international ist eine kostenlose und datenschutzkonforme Internetplattform mit vielen Tools zur Organisation und Kommunikation für internationale Jugendaustauschprojekte. DINA steht für „Digital International Networking Activities“. Unter anderem bietet die Plattform Tools für Videokonferenzen, einen Chat und eine Dateiablage für die Zusammenarbeit mit Anderen.

Die Atmosphäre einer Jugendbegegnung online einfangen
Mit dem digitalen Begegnungs- und Tagungshaus haben Sie die Möglichkeit, sich zum Beispiel für die Vor- oder Nachbereitung einer Begegnung per Video zu treffen oder sogar ganze Austauschprojekte online durchzuführen. Auch Ihre Dolmetscher:innen können Sie zur simultanen Dolmetschung einbinden.
Die Nutzer:innen können sich in Gruppen und Projekten organisieren, andere Projekte und Menschen kennenlernen und sich miteinander austauschen. Außerdem können Sie sich und Ihr Projekt auf einer Microsite vorstellen, Partner:innen für (weitere) Projekte finden und von den Ideen und Beispielen anderer profitieren. Darüber hinaus bietet DINA.international weitere nützliche Tools zur Zusammenarbeit wie To-Do-Listen und Kalender.

Datenschutzkonform und werbefrei
DINA.international nutzt einen deutschen klimaneutralen Server, ist datenschutzkonform, werbefrei und nach aktuellen EU-Sicherheitsstandards gestaltet. Die Plattform ist ein gemeinsames Projekt der Fach- und Förderstellen der Internationalen Jugendarbeit.

Registrieren Sie sich unter: https://tandem.dina.international/


Publikation Gemeinsam auf dem Weg der Erinnerung IINeue Publikation veröffentlicht: Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung II

Der Folgeband „Gemeinsam auf dem Weg zu Erinnerung II – Materialien und Methodenbausteine für deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit“ ergänzt die schon sehr umfangreiche Methodensammlung, welche Tandem 2015 unter dem gleichnamigen Titel veröffentlichte.
Der Band richtet sich an Bildungseinrichtungen und Träger im deutsch-tschechischen Jugendaustausch sowie im deutsch-tschechischen Schüler:innenaustausch engagierte Schulen. Die Broschüre soll es pädagogischen Mitarbeiter:innen, Gruppenleiter:innen und Lehrer:innen ermöglichen, sowohl mit binationalen Gruppen als auch mit der eigenen Gruppe im Nachbarland den schlimmsten Abschnitt der deutsch-tschechischen Beziehungsgeschichte zu thematisieren und eine Auseinandersetzung mit den damaligen Geschehnissen und ihren Auswirkungen bis heute anzuregen.
Gerade in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit spielt die historisch-politische Bildung und damit verbunden die Auseinandersetzung mit der gemeinsamen Historie ein wichtige Rolle. Der zweite Band mit Materialien und Methodenbausteinen eröffnet weitere Orte in Deutschland und Tschechien für eine deutsch-tschechische Erinnerungsarbeit mit Jugendlichen.
Dr. Václava Kutter Bubnová und Dr. Bernhard Schoßig haben im Auftrag von Tandem die Publikation herausgegeben.
Die Bände 1 und 2 können über unseren E-Shop bestellt oder auch direkt heruntergeladen werden.


Aktueller Newsletter Tandem-Kurier

Hier können Sie den aktuellen Newsletter des Koordinierungszentrums lesen. Wir informieren Sie gerne über unsere aktuelle Arbeit, Angebote und Veranstaltungen. Sie können den Newsletter auch abonnieren. So bekommen Sie ihn automatisch in Ihr Email-Postfach geliefert. Melden Sie sich einfach an. Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.