A wie Alles auf einen Blick

• Name: Seit 1993 lautet die amtlich korrekte Bezeichnung „Tschechische Republik“ (Česká republika). Die Kurzform Tschechien“ (Česko) ist nur im nichtamtlichen Gebrauch zulässig. Die Tschechische Republik besteht aus drei historischen Ländern: Böhmen (Čechy), Mähren (Morava) und (Mährisch-) Schlesien (Slezsko)
• Karte: Das Gebiet der Tschechischen Republik gliedert sich in 14 Selbstverwaltungsregionen
• Amtssprache: Tschechisch
• Hauptstadt: Prag (Praha) – 1.270.323 Ew. (Stand: März 2016)
• Staatsform: Parlamentarische Republik
• Staatswappen: zeigt zweifach den böhmischen Löwen, den mährischen Adler (oben) und den schlesischen Adler (unten)
• Staatsoberhaupt: Präsident Miloš Zeman (seit März 2013)
• Ministerpräsident: Bohuslav Sobotka (seit Januar 2014)
• Fläche: 78.866 km2
• Einwohner: 10.558.524 (Stand: März 2016)
• Währung: 1 Tschechische Krone (Kč), 1 Euro ≈ 27,07 Kč (Stand: Juni 2016)
• Gründung: 01. Januar 1993 als Nachfolgestaat der Tschechoslowakei
• Flagge: weiß-rot (waagrecht) mit blauem Dreieck am Flaggstock
• Nationalhymne: Wo ist meine Heimat (Kde domov můj)
• Weitere große Städte: Brünn (Brno) – 377.028 Ew., Ostrau (Ostrava) – 292.681 Ew., Pilsen (Plzeň) – 169.858 Ew., Reichenberg (Liberec) – 103.288 Ew., Olmütz (Olomouc) – 100.154 Ew., Budweis (České Budějovice) – 93.513 Ew., Aussig (Ústí nad Labem) – 93.248 Ew., Königgrätz (Hradec Králové) – 92.891 Ew., Pardubitz(Pardubice) – 89.638 Ew. (Stand: Januar 2016)
• Höchster Berg: Schneekoppe (Sněžka) – 1.602 m ü. M. im Riesengebirge
• Niedrigster Punkt: Fluss Elbe (Labe) bei Hřensko an der Grenze zu Deutschland – 115 m ü. M.
• Religionszugehörigkeit: 79,2 % ohne Bekenntnis; 6,7 % gläubig, ohne Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft; 10,4 % römisch-katholisch; 0,5 % evangelisch; 0,4 % tschechisch-hussitisch; 0,2 % orthodox; 0,1 % Zeugen Jehovas; ca. 0,2 % Juden; ca. 0,1 % Muslime; Sonstige: 2,2 % (Stand: März 2016)
• Minderheiten: 3,0 % Roma; 1,0 % Ukrainer; 0,9 % Slowaken; 0,5 % Vietnamesen; 0,3 % Russen; 0,2 % Polen; 0,2 % Deutsche  (Stand: März 2016)
• Nachbarstaaten: Deutschland (längste gemeinsame Grenze), Polen, Slowakei, Österreich (Gesamtlänge der Staatsgrenze: 2.290,2  km)

 

Regionen in der Tschechischen Republik:

 

   1  Karlovarský kraj (Region Karlsbad)
   2  Plzeňský kraj (Region Pilsen)
   3  Ústecký kraj (Region Aussig)
   4  Středočeský kraj (Region Mittelböhmen)
   5  Jihočeský kraj (Region Südböhmen)     
   6  Hlavní město Praha (Hauptstadt Prag)      
   7  Liberecký kraj (Region Reichenberg)
   8  Královéhradecký kraj (Region Königgrätz)
   9  Pardubický kraj (Region Pardubitz)
 10  Kraj Vysočina (Region Hochland)
 11  Jihomoravský kraj (Region Südmähren)
 12  Olomoucký kraj (Region Olmütz)
 13  Zlínský kraj (Region Zlin)
 14  Moravskoslezský  kraj  (Mährisch-Schlesische Region)