O wie Öffnungszeiten

Geschäfte und Einkaufszentren

Die meisten Geschäfte sind von Montag bis Freitag von 9 (Lebensmittelgeschäfte von 7 oder 8 Uhr) bis 18 oder 19 Uhr geöffnet. Samstags schließen sie zwischen 12 und 14 Uhr, auf dem Land schon um 11 Uhr oder werden gar nicht erst geöffnet. Am Sonntag bleiben die meisten Läden geschlossen. Spätkäufe (Večerka), ein kleiner Lebensmittel- und Drogerieladen, hat abends länger und morgens früher geöffnet als die anderen Geschäfte. Die kleineren Geschäfte haben meistens zwischen 12 bis 13 Uhr eine Mittagspause.

Die Einkaufszentren / Supermärkte bleiben sieben Tage in der Woche bis 20 oder 22 Uhr geöffnet, manche bis Mitternacht oder sogar rund um die Uhr (Tesco). Meistens haben sie auch an Feiertagen (außer 01.01., Ostermontag, 08.05., 28.09, 28.10., 25.12. und 26.12.) offen.

Museen und Kultureinrichtungen

Die Öffnungszeiten von Museen können sich unterscheiden und manche haben auch einen Ruhetag. Oft ist das der Montag. Viele Kultureinrichtungen haben von Oktober (manchmal auch November) bis März / April kürzere Öffnungszeiten oder sind komplett geschlossen. Es empfiehlt sich daher, sich vorab zu informieren (à K wie Kulturtipps).

Banken

Auch die Öffnungszeiten der Banken und ihrer Filialen können sich an Werktagen unterscheiden. In der Regel sind sie von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Der Zugang zu Geldautomaten ist rund um die Uhr gewährleistet.

Post

Die Post ist von 8 bis 19 oder 20 Uhr und auch samstagvormittags geöffnet. In größeren Städten und Einkaufzentren bleibt sie auch sonntags entweder vormittags oder den ganzen Tag offen.

Apotheken

Die Öffnungszeiten der Apotheken unterscheiden sich meistens nicht von den Öffnungszeiten der Geschäfte. Außerdem gibt es Apotheken mit Nonstopbetrieb bzw. Apotheken in großen Einkaufzentren, die länger geöffnet haben.