Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 6/2016

Unter der Überschrift „Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“ werden die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem in den Jahren 2017 bis 2019 den Focus auf das Thema „Transnationale Erinnerungsarbeit / politische Bildung“ richten. Die Angebote, die sich historisch auf die Periode der nationalsozialistischen Verbrechen (1933-1945) konzentrieren, aber auch aktuelle Fragen der politischen Bildung thematisieren, werden sich an Fachkräfte des außerschulischen, des schulischen sowie des beruflichen Austauschs richten. Auch ein Sonderförderprogramm aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes im außerschulischen Jugendaustausch ist vorgesehen. Mehr zum Themenschwerpunkt 2017-2019, eine Reportage über das 9. deutsch-tschechische Jugendtreffen und vieles mehr lesen Sie in unserer aktuellen Tandem-Kurier-Ausgabe.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr Tandem Regensburg


Tandem-News

„Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft“ – Schwerpunktthema der deutsch-tschechischen jugendpolitischen Zusammenarbeit 2017-2019

Vor sieben Jahren hat Tandem mit dem Einstieg in Themen der historisch-politischen Bildung Neuland in der deutsch-tschechischen jugendpolitischen Zusammenarbeit betreten. Zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung, der Aktion Sühnezeichen/Friedensdienste und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk brachten die Koordinierungszentren 2013 die Broschüre „Wegweiser zur Erinnerung“ heraus. Diese macht Interessierten aus Schule und Jugendarbeit Informationen über Gedenkstätten und ihre pädagogischen Angebote in Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik zugänglich. Die im vergangenen Jahr herausgegebene Broschüre „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung“ wurde zusammen mit Pädagog/-innen aus (KZ-) Gedenkstätten aus Deutschland und Tschechien zusammengestellt. Sie enthält Materialien und Methoden für Gedenkstättenbesuche im Rahmen von Begegnungsprogrammen und legt einen Fokus auf deutsch-tschechische Gruppen an deutschen und tschechischen Gedenkorten. Die beiden Publikationen können hier heruntergeladen beziehungsweise bestellt werden. Weiterlesen...

Internationale Jugendarbeit konsequent mitdenken – mit Abgeordneten im Gespräch

Toleranz lernen, Nationalismen eindämmen, für Europa begeistern – alles Kernthemen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit und aktueller denn je. Die Gastgeber/-innen des diesjährigen Parlamentarischen Frühstücks appellierten im Gespräch mit den Abgeordneten, die Expertise des Arbeitsfeldes zu nutzen und Internationale Jugendarbeit in allen Politikfeldern mitzudenken. Hierzu gehört allerdings auch eine ausreichende finanzielle Ausstattung. Weiterlesen…

Grenzübergreifende Spendenaktion bei Tandem

Auf Initiative von Tandem Pilsen wurde eine Sammelaktion für Kinder aus geflüchteten Familien gestartet. Vor allem Spielsachen, Bücher und Bastelutensilien sowie Schuhe und Kleidung wurden zur Verfügung gestellt. Am Samstag, 12. November 2016, freuten sich viele Kinder aus Syrien, Albanien und dem Irak, die seit einiger Zeit in der Nähe von Regensburg leben, über das Geschenkpaket aus Pilsen. Die Kinder schicken herzliche Grüße und bedanken sich bei allen Spender/-innen für die nette Überraschung. Die Koordinierungszentren setzen hier ein kleines Zeichen grenzübergreifender Solidarität mit Kindern aus aller Welt.

Außerschulischer Austausch

2017 treten neue Richtlinien zum KJP in Kraft

Zum 1. Januar 2017 treten die neuen Richtlinien zum Kinder- und Jugendplan des Bundes in Kraft. Diese betreffen auch die Förderung von Jugendbegegnungen und den Fachkräfteaustausch mit Tschechien. Durch die Herabsetzung der Altersgrenze können nun Teilnehmer/-innen an Jugendbegegnungen ab einem Alter von bereits acht Jahren gefördert werden. Auch die Fördersätze der Festbeträge bei internationalen Begegnungen wurden erhöht. Bei Begegnungen in Deutschland können nun für Jugendbegegnungen und Workcamps 24 € pro Teilnehmer/-in und Tag, für Fachkräfteprogramme 40 € pro Teilnehmer/-in und Tag beantragt werden. Weiterlesen…

Eine Grenzgeschichte, die von großer Freiheit erzählt

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des ersten deutsch-tschechischen Jugendtreffens 1996 in Polička, auf dem die Gründung der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem beschlossen wurde, fand das 9. deutsch-tschechische Jugendtreffen vom 23. bis 25. September 2016 erneut in Polička statt. Eine der Teilnehmer/-innen war Pauline Tschakert, die bis Ende August 2016 EVS-Freiwillige bei Tandem Pilsen war. Im Folgenden lesen Sie ihre ganz persönlichen Eindrücke hinsichtlich des 9. deutsch-tschechischen Jugendtreffens und den deutsch-tschechischen Beziehungen im Allgemeinen. Weiterlesen...

Juniorteam-Schulung: neue Unterstützung für Tandem

Elf junge Menschen aus Deutschland und Tschechien mit Affinität zum jeweiligen Nachbarland kamen vom 11. bis 13. November 2016 nach Chemnitz, um sich zum/zur Tandem-Juniorteamer/-in ausbilden zu lassen. In Kleingruppen erarbeiteten die Teilnehmenden die Arbeitsbereiche von Tandem, erprobten mit Trainerin Sophie Böhmchen Kommunikationstechniken und lernten mit der Referentin Alexandra Singpiel Konzepte diversitätsbewusster Jungendarbeit kennen. Geleitet wurde die Schulung von der erfahrenen Juniorteamerin Christin Güldemund. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Heidi Inderwies on arrival

Seit September 2016 ist Heidi Inderwies aus Bayern EVS-Freiwillige bei Tandem Pilsen. Gemeinsam mit Kateřina Holišová aus Südmähren und Simona Korčáková aus Südböhmen, den beiden Freiwilligen bei Tandem Regensburg, ist sie für das deutsch-tschechische Jugendprojekt „ahoj.info“ zuständig. Neben einer intensiven Betreuung durch Tandem-Mitarbeiter/-innen vor allen Dingen am Anfang des EVS-Jahres fahren die Freiwilligen zu einem einwöchigen On Arrival-Training, um bestmöglich auf die kommenden Monate im Ausland vorbereitet zu werden. Im Folgenden reflektiert Heidi Inderwies ihre Erlebnisse bei ihrem On Arrival-Training im tschechischen Vrchlabí. Weiterlesen…

„Jetzt aber nach Tschechien!“ – ahoj.info-Team hautnah bei der Jugendinfomesse in Rottweil

Unter der Überschrift „Jetzt aber weg!“ fand vom 13. bis 15. Oktober 2016 die Jugendinfomesse in Rottweil statt. Über zwanzig Aussteller informierten Schüler/-innen, deren Eltern, Ausbilder/-innen und Lehrer/-innen über Auslandsaufenthalte, Freiwilligendienste, Sprachreisen, Schulaustausche und Praktika in der ganzen Welt. Auch das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem war mit einem Infostand vertreten. Weiterlesen…

Schulischer Austausch

Deutsch-tschechische Radtour von Prag nach Regensburg

Johanna Winklmann besucht die Klasse 10a des Gymnasiums Lappersdorf (Bayern). An internationalen Jugendbegegnungen hat die 15-Jährige großes Interesse. Nach einer spannenden Auslandserfahrung zuerst in Frankreich, dann in Prag, führte sie ihre jüngste Jugendbegegnung erneut ins Nachbarland Tschechien. Dort nahm sie mit neun Mitschüler/-innen an einer deutsch-tschechischen Radtour von Prag nach Regensburg teil. Ihre Erlebnisse und Erkenntnisse beschreibt Johanna wie folgt...

Freiwillige Berufliche Praktika

Erasmus+-Antrag für „Freiwillige Berufliche Praktika“

Im EU-Programm Erasmus+ haben sich im Vergleich zum Vorgängerprojekt Leonardo da Vinci ein paar Förderkriterien geändert. Eins davon ist, dass wir seit letztem Jahr mit unseren langjährigen Partnern keine Mobilitätsprojekte mehr durchführen dürfen, sondern Mobilitätskonsortien gründen müssen. Bis zum 2. Februar 2017 muss Tandem Regenburg einen Konsortiumsantrag bei der Nationalen Agentur in Bonn stellen. Weiterlesen...

Angebote im Vorschulbereich

Info- und Kontaktseminar für deutsche und tschechische Erzieher/-innen vom 2. bis 3. Dezember 2016 in Cham

Tandem lädt alle deutschen und tschechischen Erzieher/-innen aus dem Vorschulbereich ein zum Info- und Kontaktseminar, das vom 2. bis 3. Dezember 2016 im grenznahen Cham stattfindet. Auf dem Seminar erhalten deutsche und tschechische Fachkräfte umfassende Informationen über das Projekt „Wie läuft´s im Nachbarland” sowie über die vorschulische Bildung und Erziehung in Bayern und Tschechien. Sie lernen Kolleg/-innen aus dem Nachbarland kennen und erarbeiten gemeinsam erste Austauschideen. Kontakt: Xenia Vyhnalek, Tel.: 0941/899656233, E-Mail: vyhnalek@tandem-org.de. Weitere Informationen...

Förderprogramm „Von klein auf“ für bayerische und sächsische Einrichtungen

Im Rahmen des Förderprogramms „Von klein auf“ können noch Anträge für deutsch-tschechische Projekte gestellt werden. Im Förderzeitraum 2016 können bayerisch-tschechische und sächsisch-tschechische Projekte gefördert werden, die bis 31.12.2016 abgeschlossen sind. Die aktuellen Förderbedingungen und die entsprechenden Antragsformulare stehen auf der Tandem-Webseite zum Download bereit. Weiterlesen…

Neues deutsch-tschechisches EU-Projekt für Kinder von 3 bis 8 Jahren bei Tandem

2016 bis 2019 wird Tandem das grenzübergreifende Projekt „Nachbarwelten – Sousední světy“. Deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte für Kinder von 3 bis 8 Jahren im Fördergebiet des Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 – 2020 und des Programms Ziel ETZ Freistaat Bayern – Tschechische Republik 2014 – 2020 umsetzen. Zielgruppe für die kostenfreien Projektangebote sind Kitas, Horte, Grundschulen (Klassen 1 und 2) und alle Organisationen im Fördergebiet, die Kinder von 3 bis 8 Jahren betreuen. Kern des Projekts ist das Angebot „Medinauti“, das allen Einrichtungen und Vereinen die Umsetzung deutsch-tschechischer Sprach- und Medienprojekte ermöglicht. Von Tandem geschulte „Medinauti“ bringen Kindern und ihren Fachkräften Nachbarland und -sprache mit niedrigschwelligen Projektideen näher. Kontakt und Info: Ulrike Fügl, Tel.: 0941/46526220, E-Mail: fuegl@tandem-org.de. (www.nachbarwelten.info)

Sprachanimation

Tandem bildete Sprachanimateur/-innen aus und fort

Die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem luden vom 3. bis 6. November 2016 deutsche und tschechische Sprachanimateur/-innen in das grenznahe Cham zur Aufbauschulung sowie zum Arbeits- und Vernetzungstreffen ein – mit erfreulichem Ergebnis! Weiterlesen…

Positive Resonanz bei der 29. Internationalen Messe für Sprachen und Kulturen „Expolingua“ in Berlin

Bereits zum 29. Mal fand vom 18. bis 19. November 2016 die „Expolingua Berlin“, die Internationale Messe für Sprachen und Kulturen statt. Stellvertretend für 50 verschiedene Sprachen kamen über 150 Aussteller/-innen im Russischen Haus für Wissenschaft und Kultur zusammen, um an ihren Ständen und in Rahmen von Vorträgen über Sprachkurse, Sprachreisen, Austauschprogramme sowie Onlinekurse und Apps zu informieren. Wie bereits in den vorangegangenen Jahren teilte sich das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem einen Stand mit dem Tschechischen Zentrum Berlin. An dem mit Fotos und tschechischer Flagge geschmückten Stand unter dem Motto „Tschechisch macht Spaß“ erhielten die Besucher/-innen Informationen zum Nachbarland Tschechien und seiner Sprache. Weiterlesen…

Publikationen

Lesen Sie den Tandem-Tätigkeitsbericht 2015 online

Im Jahr 2015 lag der Fokus der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem auf der Umsetzung des inhaltlichen Schwerpunktthemas „Gesundes Aufwachsen“; einen hohen Stellenwert hatten auch die Aktivitäten in der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zum Thema „Drogenprävention“. Für die weitere jugendpolitische Zusammenarbeit war die Herausgabe der Broschüre „Gemeinsam auf dem Weg zur Erinnerung“ ein Meilenstein. Schließlich wurde 2015 das nächste Projekt im Vorschulbereich geplant: „Nachbarwelten – Sousední světy“. Mehr zu den Aktivitäten der Koordinierungszentren im Jahr 2015 lesen Sie im Tandem-Tätigkeitsbericht online.

Die Welt (nicht nur) deutsch-tschechisch

Ein Austauschjahr oder -halbjahr in Tschechien // Lerne Land und Leute ganz persönlich kennen 

Ein Dienst für Europa – 20 Jahre Europäischer Freiwilligendienst 

Erasmus+ JUGEND IN AKTION : Planen Sie Ihre Projekte für 2017 

Du hast Lust, deine Erfahrungen mit dem Freiwilligendienst weiterzutragen und andere zu motivieren, selbst auch einen Freiwilligendienst zu leisten? Dann werde „weltwärts“-Botschafter/-in! 

Zum Ausgang der Kreis- und Senatswahlen 2016 in Tschechien 

Tschechien gedenkt der Samtenen Revolution von 1989 

Premier Bohuslav Sobotka: Wahl Trumps als Chance für Dialog mit Russland 

Projekt „Příběhy bezpráví“ (Lebensgeschichten des Unrechts) wird eröffnet 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner