Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 5/2016

Auf dem 9. deutsch-tschechischen Jugendtreffen in Polička (23.-25.09.2016) zogen junge Menschen aus Deutschland und Tschechien ein Fazit, das für ganz Europa wegweisend sein könnte: „Was trennt uns? – Nichts!“. Damit sich Menschen möglichst von klein auf mit Verbindendem statt mit Trennendem auseinandersetzen können, beantragten die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem zum dritten Mal in Folge einen EU-Antrag für ein deutsch-tschechisches Vorschulprojekt – mit Erfolg! Der Auftakt des dreijährigen Projekts „Nachbarwelten – Sousední světy“. Deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte für Kinder von 3 bis 8 Jahren fand am 15.09.2016 in Pilsen statt; im Anschluss an die Auftaktveranstaltung fuhren die Projektverantwortlichen weiter zur „Medinauti“-Schulung. Wer „Medinauti“ sind und was sie tun, lesen Sie in unserer aktuellen Tandem-Kurier-Ausgabe, die für Sie viele weitere interessante Beiträge parat hält!

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr Tandem-Team


Tandem-News

„Was trennt uns? – Nichts!“ // Auf dem 9. deutsch-tschechischen Jugendtreffen in Polička blickten junge Menschen aus Deutschland und Tschechien zurück und nach vorne

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des ersten deutsch-tschechischen Jugendtreffens, das 1996 in Polička stattfand und auf dem die Gründung der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem beschlossen wurde, fand das 9. deutsch-tschechische Jugendtreffen erneut in Polička statt (23. bis 25. September 2016). Wie damals wurde die Veranstaltung von den beiden größten Dachverbänden der Jugendarbeit in Deutschland und Tschechien organisiert; heute sind das der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) und der Tschechische Rat für Kinder und Jugendliche (Česká rada dětí a mládeže – ČRDM). Gefördert und unterstützt wurde die Veranstaltung von den beiden Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem in Regensburg und Pilsen, dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und der Stadt Polička. Weiterlesen…

Mit Tablet & Co das Nachbarland erfahren // Startschuss für das Projekt „Nachbarwelten – Sousední světy“

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.“ Mit diesem Sprichwort eröffnete Dieter Fuchsenthaler, stellvertretender Leiter des Kulturreferats bei der Deutschen Botschaft in Prag, seine Rede beim Auftakt des Projekts „Nachbarwelten – Sousední světy“. Deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte für Kinder von 3 bis 8 Jahren. Denn wichtig sei, schon bei „Hänschen“, sprich bei Jungen und Mädchen ab dem Kindergartenalter, das Interesse am Nachbarland zu wecken. Auch der Rektor der Westböhmischen Universität in Pilsen, doc. Dr. RNDr. Miroslav Holeček, der stellvertretende Oberbürgermeister der Stadt Pilsen, Martin Baxa, sowie Ingrid Koděrová vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds wünschten dem Tandem-Projekt viel Erfolg und begeisterte Teilnehmer/-innen. Weiterlesen…

Außerschulischer Austausch

Tandem-Juniorteam – Bist du dabei?

Du möchtest dein Wissen über Tschechien und die Möglichkeiten im Austausch mit unserem Nachbarland weitergeben und vertiefen? Du hast Spaß daran, Tandem bei Seminaren und bei Veranstaltungen rund um den Jugendaustausch zu unterstützen? Dann bewirb dich jetzt für das Juniorteam-Schulungswochenende vom 11. bis 13. November 2016 in Chemnitz und werde Teil unseres Juniorteams. Anmeldeschluss ist 24. Oktober 2016. Weiterlesen…

Erfolgreiche Bilanz der Info- und Vernetzungstage in Düsseldorf und Saarbrücken

Am 5. und 6. September 2016 fanden zwei Informations- und Vernetzungstage zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch sowie zur europäischen und internationalen Jugendarbeit statt: im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen mit Beteiligung des Staatssekretärs Bernd Neuendorf in Düsseldorf und unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken. Weiterlesen…

Multinationales Austauschforum „Maultaschen und Piroggen" für den Jugend- und Schulaustausch mit Tschechien, Polen und Russland in Bad Liebenzell, 16. bis 19. Juni 2016 – Schwerpunkt: „Hate Speech“

Das multinationale Austauschforum „Maultaschen und Piroggen" bot interessierten Fachkräften der Jugendarbeit und Lehrer/-innen (nicht nur) aus Baden-Württemberg Impulse für bestehende Austausche und ermöglichte ihnen Kontakte mit neuen Partner/-innen aus Polen, Tschechien und Russland. Neueinsteiger/-innen erhielten Informationen und Tipps rund um den internationalen Austausch von der Kontaktaufnahme und Finanzierung über die Methoden der Sprachanimation bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Das neue ahoj.info-Team sagt „Hallo“

Wir, das sind Heidi, Kateřina und Simona, sind die Nachfolgerinnen von Pauline, Žaneta und Krýstina, die im vergangenen EVS-Jahr die ahoj.info-Webseite so wunderbar geführt haben! Obwohl unser Altersdurchschnitt höher liegt als bei unserem Vorgängertrio, haben wir uns unseren jugendlichen Frohsinn bewahrt und blicken einem Jahr voller Abenteuer entgegen! Wir freuen uns, wenn ihr uns dabei begleitet und wir mit unserer Webseite www.ahoj.info, Gewinnspielen und einem spannenden Begegnungsangebot euer Interesse für deutsch-tschechisch wecken können! Weiterlesen…

Das ahoj.info-Team informiert auf der Jugendinfomesse „Jetzt aber weg!“ in Rottweil (13. bis 15. Oktober 2016) über Tschechien und die möglichen Wege dorthin

Du hast Lust auf das Abenteuer Auslandsaufenthalt, weißt aber noch nicht, welches Land? Bolivien, Kenia, Tschechien? Schüler/-innenaustausch, Jugendbegegnung? Oder gleich ein einjähriger Europäischer Freiwilligendienst? Wenn das so ist, dann komm‘ zur Jugendinfomesse „Jetzt aber weg!“ in Rottweil! Wir, das sind Kateřina und Simona, beantworten deine Fragen hinsichtlich möglicher Wege ins Nachbarland Tschechien. Weiterlesen…

Programm "Freiwillige Berufliche Praktika"

Neue Förderperiode des Programms „Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien 2016/17“ aus den EU-Mitteln Erasmus+

Im Rahmen des Programms „Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien 2016/17“ können Berufsschüler/-innen, Auszubildende und Berufsanfänger/-innen aller Berufsfelder ab 16 Jahren ein berufliches Praktikum im Nachbarland Tschechien absolvieren. Weiterlesen…

Mittel für Förderung von beruflichen Praktika tschechischer Praktikant/-innen in Deutschland

Tandem Regensburg verfügt über Mittel vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, aus denen Aufenthalte tschechischer Praktikant/-innen in deutschen Einrichtungen (Gastgeberprinzip) im Herbst 2016 gefördert werden können. Weiterlesen…

Info- und Vernetzungstag „Beruf im internationalen Jugendaustausch“

Am 16. September 2016 veranstalteten die Fach- und Fördereinrichtungen der internationalen Jugendarbeit beim Internationalen Bund in Frankfurt am Main einen Info- und Vernetzungstag mit Schwerpunkt beruflicher Austausch. Über 30 Vertreter/-innen von außerschulischen Trägern, Berufsschulen, Kammern und Ausbildungsbetrieben kamen zusammen, um sich über entsprechende Fördermöglichkeiten und Fachprogramme im internationalen Austausch zu informieren. Die ersten zwei Veranstaltungen dieser Art fanden 2015 in Berlin und Düsseldorf statt. Weiterlesen…

„Es hat uns sehr gefallen – bitte nächstes Jahr wieder!“

An der Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen in Weiden i.d. OPf. ist Tschechisch verpflichtende zweite Fremdsprache. „Eine Herausforderung für Studierende und Lehrer/-innen“, sagt Fachbetreuerin Andrea Hielscher. Umso wichtiger ist üben, üben, üben – im Idealfall in dem Land, in dem die Sprache gesprochen wird – und zwar im nur wenige Kilometer entfernten Nachbarland! Wie es der Zufall so wollte, bekamen Studierende der Fachakademie bald die Möglichkeit hierzu, und zwar im Rahmen eines von Tandem vermittelten Praktikums. Im Folgenden lesen Sie den Erfahrungsbericht von Andrea Hielscher

Angebote im Vorschulbereich

Neues deutsch-tschechisches EU-Projekt für Kinder von 3 bis 8 Jahren bei Tandem

2016 bis 2019 wird Tandem das grenzübergreifende Projekt „Nachbarwelten – Sousední světy“ – Deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte für Kinder von 3 bis 8 Jahren im Fördergebiet des Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014 – 2020 und des Programms Ziel ETZ Freistaat Bayern – Tschechische Republik 2014 – 2020 umsetzen. Weiterlesen...

Die neuen Kolleginnen im Projekt „Nachbarwelten – Sousední světy“ stellen sich vor

Erneut haben die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem einen EU-Antrag für ein deutsch-tschechisches Vorschulprojekt erfolgreich gestellt. Die Arbeiten innerhalb des dreijährigen Projekts „Nachbarwelten – Sousední světy“. Deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte für Kinder von 3 bis 8 Jahren wurden bereits aufgenommen. Neben Ulrike Fügl (pädagogische Mitarbeiterin), die bereits das Vorschulprojekt „Schritt für Schritt ins Nachbarland“ erfolgreich umgesetzt hat, betreuen das aktuelle Projekt Xenia Vyhnalek, Zuzana Nejedlá und Natalie Käser. Weiterlesen…

Tandem schulte für das Projekt „Nachbarwelten“ 28 Pädagog/-innen zu „Medinauti“

28 Pädagog/-innen aus Deutschland und Tschechien trafen sich vom 15. bis 18.09.2016 in Zruč bei Pilsen, um als Tandem-„Medinauti“ die deutsch-tschechische Zusammenarbeit aktiv mitzugestalten. Bis Ende 2018 werden die „Medinauti“ gemeinsam mit 3- bis 8-jährigen Kindern und ihren Fachkräften deutsch-tschechische Sprach- und Medienprojekte realisieren. Weiterlesen...

Sprachanimation

Einladung zum Arbeits- und Vernetzungstreffen der Sprachanimateur/-innen in Cham (04.-06.11.2016)

Tandem lädt alle seine Sprachanimateur/-innen ganz herzlich ein zum traditionellen Arbeits- und Vernetzungstreffen, das vom 4. bis 6. November 2016 im grenznahen Cham stattfindet. Auf dem Programm stehen eine kreative Methodenwerkstatt, Workshops mit externen Referent/-innen, zahlreiche Sprachanimationsspiele sowie Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit Kolleg/-innen und Tandem-Mitarbeiter/-innen. Weitere Informationen finden Sie hier

Methodenwerkstatt für Sprachanimation

Die Fach- und Fördereinrichtungen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch (ConAct), Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW), Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW), Deutsch-Türkische Jugendbrücke, Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. (IJAB), Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch (DRJA) und Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch (Tandem) – luden vom 9. bis 12. September 2016 ihre Sprachanimateur/-innen nach Dresden ein, um die Methode der Sprachanimation gemeinsam weiterzuentwickeln und eine einrichtungsübergreifende Vernetzung sowie einen intensiven Austausch unter den Sprachanimateur/-innen zu ermöglichen. Weiterlesen…

Tandem-Kontaktdatenbank

Neues aus der Tandem-Kontaktdatenbank

Die Organisatoren des Projekts „Příběhy bezpráví" („Die Geschichten des Unrechts“) suchen deutsche Organisationen, die mit jungen Menschen im Alter von 14 bis 20 Jahren arbeiten. Gemeinsam wollen sie an der Vernetzung von jungen Menschen aus Deutschland und Tschechien arbeiten, die sich im Rahmen von verschiedenen Projekten mit dem Thema „Deutsch-tschechische Beziehungen im Laufe des 20. Jahrhunderts“ auseinandersetzen. Weitere Informationen finden Sie hier

Jobbörse

Ein Jahr voller Theater und Theaterpädagogik in Tschechien // A BASTA! sucht eine/-n Freiwillige/-n im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes (Erasmus+)

Der tschechische Verein A BASTA! widmet sich der Organisation und Durchführung von deutsch-tschechischen Jugendbegegnungen. Außerdem engagiert sich A BASTA! bei Fortbildungsangeboten für Theaterpädagogen in Tschechien, unterstützt die Vernetzung von Laienspielgruppen, entwickelt innovative theaterpädagogische Ansätze für den Spracherwerb (Deutsch) im schulischen Bereich und realisiert deutsch-tschechische Auftritte für verschiedene Zielgruppen. Für ihr Büro in Rokycany sucht der Verein ab sofort eine/-n Freiwillige/-n für zwölf Monate. Weiterlesen…

Die Welt (nicht nur) deutsch-tschechisch

Kanzlerin Angela Merkel in Prag 

Tschechien möchte Grenze zu Deutschland verstärkt sichern

Tschechien probt Abwehr von Migranten an Grenze

EU will Gesetzesverschärfung im Kampf gegen Droge Crystal Meth

Junge Tschechen laden vertriebene Deutsche nach Prag ein

Holocaust-Zeitzeuge Max Mannheimer mit 96 Jahren verstorben

Ehemaliges Schindler-Werk in Brünnlitz soll Holocaust-Gedenkstätte werden

Schnellere Bahnverbindung zwischen München und Prag wird geprüft

Die Tschechische Republik heißt jetzt offiziell Tschechien 

Tschechien präsentiert sich mit Havel auf Frankfurter Buchmesse

Mehr Fördermittel für 2017 – Erasmus+ geht 2017 in das vierte Jahr seiner Umsetzung

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner