Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 3/2016

Politische Entwicklungen in Europa, speziell in Deutschland und Tschechien, nehmen Einfluss auf die Arbeit der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch. Neuerdings werden einzelne Begegnungen von tschechischer Seite abgesagt, weil Eltern und/oder Betreuer/-innen Angst haben, ihre Kinder nach Deutschland reisen zu lassen. Ihr Argument: Die Sicherheit in Deutschland könnte wegen der Terroranschläge in Belgien und Frankreich und aufgrund der Menschen, die in den vergangenen Jahren auf der Flucht vor Gewalt und Krieg nach Deutschland gekommen sind, gefährdet sein. Umso wichtiger ist es nun, an der Idee der deutsch-tschechischen Begegnung, festzuhalten. Mit aktuellem Bezug. Das erste Tandem-Seminar 2016 zum Thema „Mensch auf der Flucht“ mit über 20 jungen Teilnehmer/-innen aus Deutschland und Tschechien fand vom 27. bis 29. Mai 2016 in Albrechtice u Sušice (CZ) statt. Einen Nachbericht über das Seminar und vieles mehr lesen Sie in unserer aktuellen Kurier-Ausgabe.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr Tandem-Team


Außerschulischer Austausch

Mehr als 80 Teilnehmer/-innen beim Informations- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch in Erfurt

Am 28. April 2016 fand der Informations- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport statt.Am 28. April 2016 fand der Informations- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport unter der Schirmherrschaft der Bildungs- und Jugendministerin Dr. Birgit Klaubert statt. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Das ahoj.info-Team lädt ein zu Kochen.Essen.Reden. │ Vařit. Jíst. Bavit se.

Einladung zum ahoj.info-Kochtag – Kochen.Essen.Reden. │ Vařit. Jíst. Bavit se.Die Überschrift der nächsten ahoj.info-Veranstaltung, die am 9. Juli 2016 (Samstag) in Regensburg stattfinden wird, heißt: Kochen.Essen.Reden. │ Vařit. Jíst. Bavit se. Mitkochen und mitschlemmen können jeweils fünf junge Menschen aus Deutschland und Tschechien. Anmeldeschluss ist 24.06.2016. Weiterlesen…

Spannender Austausch zum Thema „Mensch auf der Flucht“

‚,Mensch auf der Flucht │Člověk na útěku‘‘ lautete der Titel des zweiten deutsch-tschechischen ahoj.info-Seminars‚,Mensch auf der Flucht │Člověk na útěku‘‘ lautete der Titel des zweiten deutsch-tschechischen ahoj.info-Seminars, das am Wochenende vom 27. bis 29.Mai 2016 in Albrechtice bei Sušice stattgefunden hat. Bereits bei der Ankunft aller Teilnehmer/-innen war klar, dass das Wochenende reich an interessanten Ansichten und konstruktivem Meinungsaustausch wird. Weiterlesen...

Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

Konsortiumsantrag „Freiwillige Berufliche Praktika in Tschechien 2016/18“ aus den EU-Mitteln Erasmus+ bewilligt

Logo Erasmus+Der erste Konsortiumsantrag von Tandem wurde Ende April 2016 von der Nationalen Agentur NaBIBB zur Förderung ausgewählt! Somit sind die Finanzmittel für sechs im Vorfeld festgelegte deutsche Einrichtungen sichergestellt. In sieben Flows werden insgesamt 52 deutsche Azubis und Berufsschüler/-innen ein zwei- bis vierwöchiges berufliches Praktikum in Tschechien absolvieren. Tandem steht allen Einrichtungen bei der Vorbereitung mit Rat und Tat zur Seite, organisiert zweitägige Vorbereitungstage mit sprachlicher und interkultureller Einführung vor Ort und nimmt einen großen Teil der Bürokratie ab. Deutsche Einrichtungen, die in den nächsten Konsortiumsantrag aufgenommen werden möchten, können sich ab sofort bei Tandem melden. Ansprechpartnerin: Jana Kučerová (pädagogische Mitarbeiterin), Tel.: 0941/58557-14, E-Mail: kucerova@tandem-org.de.

Förderung für deutsch-tschechische berufliche Praktika: Kontaktvermittlung, Finanzierung und Sprachanimation in einem Paket

Teilnehmerin am Programm "Freiwillige Berufliche Praktika" Im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ stehen 2016 für Berufsschulen, Ausbildungsbetriebe und überbetriebliche Ausbildungseinrichtungen, die mindestens zweiwöchige Praktika für deutsche und tschechische Azubis im Nachbarland anbieten möchten, noch Fördermittel zur Verfügung. Weiterlesen…

Sechs sächsische Azubis, zwei Autos, ein Ziel: ein Berufspraktikum im tschechischen Blansko

Sechs sächsische Azubis, zwei Autos, ein Ziel: ein Berufspraktikum im tschechischen Blansko Die vielfältigen und neuen Anforderungen und Eindrücke eines Auslandspraktikums bereichern die eigene Persönlichkeit und stärken das Selbstbewusstsein. Gleichzeitig erweitern die Teilnehmer/-innen an einem berufsorientierten Auslandspraktikum ihr Fachwissen und ihre Fremdsprachenkenntnisse. So geschehen vor ein paar Monaten, als sich sechs junge Männer aus Sachsen im Rahmen des Tandem-Programms „Freiwillige Berufliche Praktika“ auf den Weg nach Tschechien machten. Vor sich hatten sie nicht nur eine spannende Anreise, sondern auch zwei Wochen Praktikum an der Staatlichen Berufsschule für Technik und Gastronomie Blansko. Tony Klavehn, Auszubildender zum Mechatroniker aus Radebeul, reflektiert sein Auslandspraktikum in Südmähren wie folgt:

Angebote im Vorschulbereich

Projekt „Wie läuft’s im Nachbarland?“ │ Erzieher/-innenaustausch Bayern - Tschechien

Logo Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und SozialesIm Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales fördert Tandem einen intensiven Fachkräfteaustausch zwischen bayerischen und tschechischen Kindergärten, Kindertagesstätten und Horten. Gefördert werden Maßnahmen bis Ende des Kalenderjahres. Teilnehmen können Erzieher/-innen und Kinderpfleger/-innen aus Bayern und Tschechien. Der Fachkräfteaustausch beruht auf Gegenseitigkeit, d.h. jeweils eine Fachkraft pro Einrichtung wechselt in die Partnereinrichtung. Weiterlesen…

Förderprogramm „Von klein auf“ für bayerische Einrichtungen

Logo Bayerische StaatskanzleiIm Rahmen des Förderprogramms „Von klein auf“ aus Mitteln der Bayerischen Staatskanzlei können wieder Anträge für bayerisch-tschechische Projekte gestellt werden. Der Förderzeitraum geht bis 31.12.2016. Die aktuellen Förderbedingungen und das Antragsformular stehen auf der Tandem-Webseite zum Download bereit (www.tandem-org.de/foerderung/von-klein-auf.html). Weiterlesen…

Sprachanimation

„Jassick traf Špráche“ – 19 neue Tandem-Sprachanimateur/ -innen

„Jassick traf Špráche“ – 19 neue Tandem-Sprachanimateur/ -innenWie gewöhnlich im Frühjahr luden die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem zur Basisschulung für angehende Sprachanimateur/-innen ein. Heuer fand sie unter der Überschrift „Jassick trift Špráche“ vom 7. bis 10. April 2016 in Mlázovy bei Klatovy statt. Insgesamt nahmen 19 Personen teil, wobei sieben aus Deutschland und zwölf aus Tschechien kamen. Die Sprachanimateur/-innen unterstützen die Arbeit von Tandem in vielfältiger Weise. Sie sind der entscheidende Faktor bei der Überwindung der Sprachhürden, die zwischen jungen Deutschen und Tschech/-innen immer noch bestehen. Weiterlesen…

Tipps und Tricks für Sprachanimateur/-innen – Fortbildung und Spezialisierungsseminar im Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

Tipps und Tricks für Sprachanimateur/-innen – Fortbildung und Spezialisierungsseminar im Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ Die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem luden vom 10. bis 12. Juni 2016 deutsche und tschechische Sprachanimateur/-innen nach Bad Alexandersbad ein, um sie für die Durchführung der zweitägigen Vorbereitungstage mit sprachlicher und interkultureller Einführung im Rahmen des Programms „Freiwillige Berufliche Praktika“ weiterzubilden beziehungsweise auszubilden. Weiterlesen…

Methodenwerkstatt für Sprachanimateur/-innen vom 9. bis 12. September 2016

Methodenwerkstatt für Sprachanimateur/-innen vom 9. bis 12. September 2016Die Fach- und Förderstellen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit (ConAct, DFJW, DPJW, DRJA, IJAB, Jugendbrücke und Tandem) möchten sich im Bereich der Sprachanimation noch stärker vernetzen und austauschen. 2014 und 2015 haben bereits erste Arbeitstreffen der pädagogischen Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich Sprachanimation stattgefunden, bei denen u. a. die Möglichkeit gemeinsamer Sprachanimationsprojekte besprochen wurde. In diesem Jahr sollen die Sprachanimateur/-innen der einzelnen Büros, ohne die die Nachfrage nach Sprachanimationen nicht bedient werden könnten, die Möglichkeit bekommen, sich während einer Methodenwerkstatt untereinander besser zu vernetzen und auszutauschen. Die Sprachanimateur/-innen aller genannten Büros sind zu einer gemeinsamen Methodenwerkstatt vom 9. bis 12. September 2016 nach Dresden herzlich eingeladen! Weiterlesen…

Tandem-Kontaktdatenbank

Suchen und gefunden werden in der Tandem-Kontaktdatenbank

Screenshot KontaktdatenbanGanz gleich, ob Sie eine deutsch-tschechische Jugendbegegnung planen, in den bilateralen Praktikant/-innenaustausch einsteigen wollen oder im Nachbarland eine Gastfamilie für ihr Kind suchen, in der Tandem-Kontaktdatenbank können Sie das passende Pendant finden. Vielleicht sind Sie ja das passende Pendant für folgenden Eintrag: Eine Mutter aus Tschechien sucht für ihre 16-jährige Tochter eine deutsche Gastfamilie in den Sommerferien (idealerweise zwei bis drei Wochen): http://bit.ly/24vmdo0. Oder: Wie sieht es mit einer Brieffreundschaft aus? Ein 16-jähriges-Mädchen aus Tschechien sucht eine Brieffreundin in Deutschland: http://bit.ly/214PxkA. Auf der Suche nach Kontakte in Deutschland ist auch eine junge Familie aus Tschechien. Weiter Informationen finden Sie hier: http://bit.ly/25J8Cfo.

Publikationen und Arbeitshilfen

Tandem-Flyer zum Downloaden

Sie interessieren sich für die Arbeit von Tandem und wünschen vertiefende Informationen zu einzelnen Arbeitsbereichen? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Webseite www.tandem-org.de oder den Download der Tandem-Flyer. Weiterlesen…

Die Welt (nicht nur) deutsch-tschechisch

GFPS-Tandemsprachkurs in Pernink – es gibt noch freie Plätze

Tandemsprachkurs - AusschreibungIm August findet der 10. deutsch-tschechische Tandemsprachkurs in Pernink statt! Es gibt noch freie Plätze für deutsche Muttersprachler/-innen, die gerne ihre Tschechisch-Kenntnisse verbessern möchten! Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.gfps.org/termine/2016/tschechischtandem

20 Jahre Eurodesk in Deutschland – 20 Jahre Auslandsberatung für Jugendliche

Logo EurodeskEurodesk berät junge Menschen über ihre Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen. Das europäische Informationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 34 Ländern feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen in Deutschland. Über 500.000 junge Menschen hat Eurodesk Deutschland bereits über Auslandsaufenthalte und Fördermöglichkeiten beraten. Mit 50 lokalen Servicestellen ist das Netzwerk bundesweit vertreten und trägt zur Stärkung des europäischen Zusammenhalts und der Mobilitätsmöglichkeiten junger Leute in Europa bei. Pressemitteilung 20 Jahre Eurodesk

Die Vielfalt-Mediathek lädt zur Jubiläumstagung am 12. und 13. September nach Fulda ein

Screenshot Vielfalt-MediathekFast 25 Jahre sind vergangen, seit das erste Bundesprogramm gegen Rechtsextremismus, Menschenfeindlichkeit und Gewalt aufgelegt worden ist. Seit zehn Jahren sammelt, archiviert und verleiht die Vielfalt-Mediathek Materialien der unterschiedlichen Förderprogramme. Es ist an der Zeit, Bilanz zu ziehen und einen Ausblick auf die Zukunft der Bundesprogramme zu wagen. Auf der Jubiläumstagung am 12. und 13. September 2016 in Fulda will die Vielfalt-Mediathek des IDA e. V. in Kooperation mit dem DGB Bildungswerk Bund gemeinsam mit Wissenschaftler/-innen, Verantwortlichen und Praktiker/-innen diskutieren und sich austauschen. Die Anmeldung zur Jubiläumstagung ist bis zum 19. August 2016 möglich. Weitere Informationen finden Sie unter: http://tinyurl.com/h37un8b.

Tschechischer Industrie fehlen 70.000 Arbeitskräfte

In der tschechischen Industrie fehlen derzeit mindestens 70.000 Arbeitskräfte und einige Tausend Mitarbeiter/-innen mit technischer Hochschulausbildung. Laut einer Analyse des Verbandes der Exporteure gibt es derzeit auf dem tschechischen Arbeitsmarkt etwa 117.000 freie Arbeitsstellen. Der tschechischen Industrie drohe der Zusammenbruch, sagte Vizeverbandschef Otto Daněk. Er sehe in der „Zufuhr“ von Arbeitskräften aus dem Ausland die einzig mögliche Lösung des Problems. (Quelle: Radio Prag)

Fünf Jahre Arbeitnehmerfreizügigkeit für Tschech/-innen in Deutschland

Vor fünf Jahren hat Deutschland seinen Arbeitsmarkt für Tschech/-innen geöffnet. Damit erlangten Tschech/-innen in Deutschland dieselben Rechte wie die einheimischen Arbeitnehmer/-innen. Die Arbeitsmarktöffnung wurde teils mit Sorge betrachtet, die sich jedoch als unbegründet zeigte. Der Anteil tschechischer Arbeitnehmer/-innen in Deutschland blieb vergleichsweise gering. Im vergangenen Jahr arbeiteten rund 40.000 Tschech/-innen in Deutschland. Vor allem handelt es sich um Fachkräfte wie beispielsweise Ärzte/Ärztinnen. Bedeutend ist die Arbeitnehmerfreizügigkeit für die Grenzregionen. Dort ist grenzüberschreitendes Arbeiten üblich. (Quelle: Radio Prag)

Bohuslav Sobotka: Tschechien braucht Sudetendeutsche als Verbündete

Tschechien brauche Verbündete, um viele Risiken zu meistern, vor denen Europa steht. Premier Bohuslav Sobotka führte dies in einem Interview gegenüber der Tageszeitung Právo an. Er reagierte damit auf die Frage, ob der Besuch von Kulturminister Daniel Herman (Christdemokraten) beim Sudetendeutschen Tag in Nürnberg (14.05.2016) eine Wende in der Beziehung Tschechiens zu den Sudetendeutschen bedeutet. (Quelle: Radio Prag)

Štěch und Danko: Flüchtlingsquoten sind für Tschechien und Slowakei unannehmbar

Für Tschechien und die Slowakei sind weder die Flüchtlingsquoten, noch die für die Nichtaufnahme von Flüchtlingen drohenden EU-Sanktionen akzeptabel. Das sagten der Vorsitzende des Senats des tschechischen Parlaments, Milan Štěch (Sozialdemokraten), und der Vorsitzende des Nationalrats der Slowakischen Republik, Andrej Danko, am 6. Juni 2016 in Prag. (Quelle: Radio Prag)

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner