Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 1/2016

Gerade in unruhigen Zeiten (Stichwort europäische Flüchtlingspolitik) spielen stabile bilaterale Verbindungen / Kooperationen / Initiativen zwischen den Ländern Europas eine wichtige Rolle. Je mehr, umso besser. Sie sind der Kitt, der Europa zusammen hält. Mit seinen Aktivitäten fördert das Koordinierungszentrum – Tandem jenseits der diplomatischen Bühne eben diesen Zusammenhalt zwischen Deutschland und Tschechien. Anregungen, wie auch Sie in der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit aktiv werden können, lesen Sie in unserer aktuellen Newsletter-Ausgabe. Wir unterstützen Sie, wo wir können!

Ihr Tandem-Team


Tandem-News

YOLO – Das haben wir draus gemacht!

Unser Bild zeigt von links nach rechts: Dr. Hannes Lachmann, Leiter der Bayerischen Repräsentanz in Prag, Jan Lontschar, Leiter Tandem Pilsen, Dorothee Jäckering, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Michal Urban, Direktor der Jugendabteilung am tschechischen Ministerium für Schulwesen, Jugend und Sport, Thomas Rudner, Leiter Tandem Regensburg, und Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings (BJR).Auf Grundlage eines 2013 getroffenen Beschlusses des Deutsch-Tschechischen Jugendrats beschäftigten sich die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem zwei Jahre lang mit dem Thema „Gesundes Aufwachsen“ in der grenzübergreifenden Zusammenarbeit. Bilanz zogen die beiden Büros mit rund 40 Gästen bei einer Abschlussveranstaltung am 22.01.2016 in der Repräsentanz des Freistaates Bayern in Prag. Weiterlesen…

Auf ein Wort mit MdB Marianne Schieder und ihrer Gastschülerin Kateřina Břendová

Unser Bild zeigt von links nach rechts Kateřina Břendová, MdB Marianne Schieder, Žaneta Šindlerová und Kristýna RůžičkováEinen Auswärtstermin der besonderen Art hatten Kristýna Růžičková und Žaneta Šindlerová, die seit September 2015 im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes das Tandem-Projekt „ahoj.info“ betreuen, am 18. Januar 2016. Ganz im Sinne des Projektmottos – aufbrechen │ sprechen │ erleben – besuchten sie die Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder im oberpfälzischen Wernberg-Köblitz. Marianne Schieder, die sich als Mitglied der Deutsch-Tschechischen Parlamentariergruppe sowie privat für die deutsch-tschechischen Beziehungen einsetzt, kam im September vergangenen Jahres unerwartet zu einer tschechischen Gastschülerin. Wie es dazu kam, wie sich die junge Frau aus Tschechien in dem doch recht betriebsamen Haushalt eingelebt hat und wie beide die Begegnung zwischen Deutschen und Tschechen bewerten, lesen Sie in der folgenden Reportage von Kristýna Růžičková…

Tandem freut sich mit dem „Brückenbauer aus Leidenschaft“, PhDr. Jindřich Fryč

Am 27. Januar 2016 wurde dem Staatssekretär des tschechischen Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, PhDr. Jindřich Fryč, das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Die Auszeichnung überreichte Botschafter Arndt Freiherr Freytag von Loringhoven in der Deutschen Botschaft Prag. Weiterlesen…

ahoj.info-News

Seminar „3-2-1... Film jede! Kamera ab!“ und Fotowettbewerb „Erweitere deinen Horizont / Rozšiř si své obzory“

Logo Tandem-Projekt ahoj.infoŽaneta Šindlerová, Kristýna Růžičková und Pauline Tschakert haben derzeit alle Hände voll tun. Als Freiwillige im Tandem-Projekt „ahoj.info“ bereiten sie aktuell das Videoseminar „3-2-1... Film jede! Kamera ab!“, das Ende Februar im oberpfälzischen Waldmünchen stattfinden wird, vor. Daneben rühren sie im gesamten Bundesgebiet die Werbetrommel für den Fotowettbewerb „Erweitere deinen Horizont / Rozšiř si své obzory“, entwickeln das deutsch-tschechische Jugendportal www.ahoj.info weiter und unterstützen die bilaterale Arbeit der beiden Tandem-Büros. Weiterlesen…

Schulischer Austausch

„Wunde Punkte“ – Tagung für Lehrkräfte aus Bayern und Tschechien

Logo BJRLogo Tschechisches SchulministeriumDer BJR veranstaltet mit Tandem und dem Tschechischen Schulministerium die nunmehr 9. bayerisch-tschechische Schulpartnerschaftstagung. Unter dem Titel „Wunde Punkte“ wird es vom 22. bis 24. April 2016 in Stein bei Nürnberg um historisch-politische Bildung im bayerisch-tschechischen Schüleraustausch gehen. Die Auseinandersetzung mit historischer Erinnerung stellt hier einen wichtigen Bezugspunkt dar. Weiterlesen…

Film zur Dialogkonferenz „Austausch macht Schule“ (29. bis 30. September 2015 in Berlin)

Ein Bild von der AmS-Dialogkonferenz in Berlin (Foto: Franz Brück)„Jeder junge Mensch sollte die Möglichkeit erhalten, eine Auslandserfahrung zu machen!“ – Das ist das zentrale Anliegen der Konferenz „Austausch macht Schule“, die am 29./30. September 2015 in Berlin stattgefunden hat. Die deutsche Gesellschaft verändert sich dramatisch durch den Zuzug von Flüchtlingen aus Krisenregionen. Sie ist aufgefordert, sich zu internationalisieren und eine enorme Integrationsleistung zu vollbringen. Diese Entwicklung stellt das Bildungssystem vor große Herausforderungen, birgt aber auch Chancen. Schule wird internationaler, Lehrer/-innen brauchen interkulturelle Kompetenzen. In dieser Situation kann der internationale Jugendaustausch einen essentiellen Beitrag leisten. Weiterlesen…

Freiwillige Berufliche Praktika

Alumni-Treffen im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“

Vom 16. – 17. April 2016 sind alle ehemalige Praktikant/-innen und Begleitpersonen, die mit Tandem ein Praktikum im Nachbarland absolvierten, zu einem Treffen nach Prag eingeladen. Ein vielfältiges Programm bietet Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen und neuen Kontakten. Die Veranstaltung findet in Deutsch und Tschechisch statt und wird simultan gedolmetscht. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss: 15. März 2016. Weiterlesen...

Deutsch-tschechische Praktika – ein Radiobeitrag von Michael Watzke

Anna Trepešová aus Pilsen machte ein dreiwöchiges Praktikum bei der Landwirtsfamilie Pamler in Freiung in der Oberpfalz, Jonas Lederer aus Floß auf einem Bauernhof in der Region Pilsen. Welche Erfahrungen und Erkenntnisse Anna und Jonas, deren Gastfamilien und Heinrich Müller, Studiendirektor am Berufsbildungszentrum Neustadt a.d. Waldnaab und Organisator, gemacht haben, hören Sie in einem Radiobeitrag von Michael Watzke (Deutschlandradio).

Tandem informierte über freiwillige berufliche Praktika im Nachbarland auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg (07.-10.12.2015)

Tandem-Juniorteamerin Xenia Vyhlanek informierte auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg über das Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“.Wie lange dauert ein freiwilliges berufliches Praktikum? Ab welchem Alter können Interessierte teilnehmen? Wie hoch sind die Fördersummen? Diese und weitere Fragen beantworteten Mitarbeiter/-innen des Koordinierungszentrums Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem auf der Berufsbildungsmesse in Nürnberg. An den vier Messetagen besuchten zahlreiche Schüler/-innen, Lehrer/-innen, Unternehmer/-innen sowie Vertreter/-innen von HWKs und IHKs den Stand des Koordinierungszentrums. Neben der Weitergabe von Informationen über freiwillige berufliche Praktika in Tschechien konnte das Tandem-Team wertvolle Kontakte knüpfen, die künftig für den berufsorientierten Austausch von Nutzen sein könnten. Weiterlesen…

Sprache / Sprachanimation

Save the date – Schulungen für deutsch-tschechische Sprachanimation

Möchten auch Sie Tandem-Juniorteamer/-in werden?Interessieren Sie sich für Deutschland und Tschechien? Macht es Ihnen Spaß, mit Sprachen zu arbeiten? Möchten Sie die Methode der deutsch-tschechischen Sprachanimation kennenlernen? Dann melden Sie sich an! Vom 7. bis 10. April 2016 findet im tschechischen Mlázovy (Landkreis Klatovy) die Basisschulung für Sprachanimateur/-innen statt. Der Termin für die Aufbauschulung für Sprachanimateur/-innen, die in Deutschland stattfinden wird, steht auch schon fest: 3. bis 5. November 2016. Weiterlesen…

Čojč-Pädagogik für große Gruppen

In Kooperation mit Tandem veranstaltet das Theaternetzwerk „Čojč“ vom 11. bis 13./14. März 2016 ein Seminar in Zwiesel, bei dem gezielt Methoden für die Anleitung großer Gruppen weitergegeben und gemeinsam entwickelt werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Neuer Tandem-Rekord: 310 deutsch-tschechische Sprachanimationen im Jahr 2015

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 310 Sprachanimationen mit 12.656 Teilnehmer/-innen in sechs verschiedenen Projekten und Programmen durchgeführt, womit der Rekord des Vorjahres nochmals deutlich übertroffen werden konnte. Der Großteil der Sprachanimationen und Teilnehmer/-innen entfielen auf das Projekt „Nachbar. | Sprache? | Tschechisch!“ („Němčina nekouše“), wo im Rahmen von 158 Sprachanimationen bei 8.564 Teilnehmer/-innen die Neugier auf die jeweilige Nachbarsprache geweckt wurde. Bei der Anzahl der Sprachanimationsstunden lagen die Vorbereitungstage mit sprachlicher und interkultureller Vorbereitung im Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ mit 856 Stunden an der Spitze. Weiterlesen…

Sprachanimation für und mit Kašpar, Melichar und Baltazar

Sprachanimation für und mit Kašpar, Melichar und BaltazarAm 29. Dezember 2015 fand im Kloster Kladruby (deutsch: Kloster Kladrau) das Sternsinger-Treffen des Bistums Regensburg statt. Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer hatte sich das ehemalige Benediktinerkloster im Kreis Tachov im Westen Tschechiens deshalb gewünscht, weil seine Mutter aus Kladruby stammte. So trafen am besagten 29.12. rund 700 Sternsinger aus Stadt und Landkreis Regensburg, sowie einige tschechische Sternsinger ein. Weiterlesen…

Publikationen / Arbeitshilfen

Mit „PeXmory“ on- und offline Fachvokabular lernen

Banner PeXmory onlineMitarbeiter/-innen von Tandem haben in Zusammenarbeit mit erfahrenen Sprachanimateur/-innen das deutsch-tschechische Gedächtnisspiel „PeXmory“ entwickelt. Es wird primär im Rahmen der Vorbereitungstage bei Praktikumsaufenthalten im Nachbarland und bei Motivationsbesuchen in Schulen, die Praktikant/-innen nach Tschechien entsenden möchten, eingesetzt. Denn: Beim Spiel lernen die Teilnehmer/-innen Vokabeln aus der Berufswelt, gleichzeitig trainieren sie ihre Merkfähigkeit. Gerne können Sie „PeXmory“ auch online spielen. Weiterlesen…

Der kleine deutsch-tschechische Sprachführer „Do kapsy“ ist wieder erhältlich

Die beliebte Tandem-Publikation „Do kapsy – Für die Hosentasche“ ist wieder erhältlich. In der DIN A 6-großen Publikation finden Sie Informationen zum tschechischen Alphabet und zur Aussprache, zur tschechischen Grammatik, einen thematisch sortierten Sprachteil (z.B. Erste Kontakte, Uhrzeit, Wetter), ein Wörterbuch sowie Informationen über Tandem. Gerne können Sie „Do kapsy“ bei uns bestellen! Ein Exemplar ist gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 1 Euro erhältlich. Übrigens: Wir arbeiten aktuell an einer komplett überarbeiteten 15. Auflage – und machen dann die 100.000 voll!

Die Welt deutsch-tschechisch

ZuFo-Thema des Jahres 2016: Aktives Bürgersein vor neuen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts

Zum fünften Mal ruft der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds ein „Thema des Jahres“ aus und gibt damit Impulse, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf einem wichtigen Gebiet zu intensivieren und neue Akteure einzubinden. 2016 wird der Zukunftsfonds besonders gesellschaftspolitische und interkulturelle Bildung sowie zivilgesellschaftliches Engagement bei der Lösung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen in Deutschland und der Tschechischen Republik fördern. Der beim Zukunftsfonds beantragte Zuschuss darf beim Thema des Jahres anstelle der sonst üblichen 50 Prozent einen Anteil von bis zu 70 Prozent der Projektgesamtkosten ausmachen. (www.zukunftsfonds.cz)

Czech-German Young Professionals Program (CGYPP)

Die Europäische Akademie Berlin organisiert als Einrichtung der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung in diesem Jahr erneut das „Czech-German Young Professionals Program“ (CGYPP) für deutsche und tschechische Nachwuchskräfte aus den Bereichen Medien, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Flüchtlingspolitik in Tschechien

Trotz Eis und Schnee kommen noch immer täglich Tausende Flüchtlinge nach Europa. Wie Politiker in Tschechien die aktuelle Situation bewerten, lesen Sie in folgenden Beiträgen

Tschechien und Deutschland eröffnen strategischen Dialog über Migration

In Prag hat am 19. Januar 2016 der erste „strategische Dialog“ zwischen Tschechien und Deutschland über das Thema Migration begonnen. Eine bilaterale Arbeitsgruppe kam zu ihrer ersten Tagung in Prag zusammen. Der frühere tschechische Premier Vladimír Špidla (Sozialdemokraten) betonte, der neue Gesprächskanal sei für sein Land außerordentlich wichtig. Er sagte, Tschechien wolle die im September beschlossene EU-Flüchtlingsverteilung umsetzen, obgleich es dagegen gestimmt hatte. Der deutsche Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth (SPD), beklagte, es gebe in Europa zu wenig Solidarität, Zusammenarbeit und Teamgeist. Er kündigte an, den tschechischen Partnern bei einem Gegenbesuch in Berlin im Frühjahr gelungene Beispiele von Integration zu zeigen. (Quelle: Radio Prag)

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner