Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Außerschulischer Austausch

Fachkräfte tauschten sich in Berlin zur Integration junger Roma in der Jugendarbeit aus

19 Fachkräfte aus Deutschland und Tschechien tauschten sich in Berlin zur Integration junger Roma in der Jugendarbeit aus. 19 Fachkräfte aus Deutschland und Tschechien nutzten vom 22. bis 24. November 2013 in Berlin die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Roma auszutauschen und Kontakte zu Einrichtungen im Nachbarland zu knüpfen. Organisatoren des dreitägigen Treffens waren die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem. Wie vielfältig sich die Arbeit mit jungen Roma in der Praxis gestalten kann, zeigte sich am ersten Abend, als die Teilnehmer/-innen ihre Einrichtungen vorstellten. So berichtete Karolína Fojtová von Člověk v tísni (People in Need) über den niederschwelligen Klub Křižovatka in Kladno, der Aktivitäten unter anderem für junge Roma im Alter von sieben bis 19 Jahren anbietet. Dzoni Sichelschmidt, der für sein herausragendes Engagement in der Integrationsarbeit mit dem Bürgerpreis der Bezirksversammlung Hamburg Mitte ausgezeichnet wurde, berichtete über seine ehrenamtliche Arbeit im Verein Nevo Drom e.V. und seine hauptamtliche Arbeit bei der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg.

Am nächsten Tag erläuterte Eva Haunerová vom Verein „Český západ“ in Pilsen die Situation junger Roma in der Tschechischen Republik. Eva Čenkovičová und Kristián Drapák von der Einrichtung „Oblastní charita Most“ ergänzten diese um Informationen zu niederschwelligen Angeboten. Abgeschlossen wurde das Vormittagsprogramm mit einem interaktiven Gespräch zur Situation junger Roma in Deutschland durch Hamze Bytyci und Veronika Patočková vom Verein Roma Trial e.V. in Berlin.

Am Samstagnachmittag besuchten die Teilnehmer/-innen das Haus der Begegnung M3 in Berlin-Marzahn. Die stellvertretende Leiterin Manuela Schaffron stellte das umfangreiche Angebot des M3 vor; die Aktivitäten mit polnischsprachigen Roma-Jugendlichen und Roma-Familien brachte der Sozialwissenschaftler Christian Shukow nahe.

19 Fachkräfte aus Deutschland und Tschechien nutzten vom 22. bis 24. November 2013 in Berlin die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Roma auszutauschen und Kontakte zu Einrichtungen im Nachbarland zu knüpfen. Diskutiert wurde im Laufe des Seminars insbesondere, wie man junge Roma und deren Familien erreichen kann, die Zusammenarbeit mit weiteren Einrichtungen wie Schulen und Behörden, Methoden und Programme in der Arbeit mit jungen Roma, die Rolle junger Frauen und Mädchen, die Sicht auf die Arbeit im Nachbarland sowie Möglichkeiten der grenzübergreifenden Kooperation.

Angeregt wurde von allen Teilnehmer/-innen, die Zusammenarbeit fortzusetzen.

 

 

 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner