Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Freiwillige Berufliche Praktika

„Good Practice“-Urkunde nach zehnjähriger Schulpartnerschaft

Vor zehn Jahren, sprich im November 2003, regte Roswitha Fuchs, damals Lehrerin an den Beruflichen Schulen Haus St. Marien in Neumarkt, bei einem Besuch an der Kirchlichen Fachmittelschule im tschechischen Spálené Poříčí den Beginn einer Schulpartnerschaft an und stieß auf offene Ohren. Seitdem finden regelmäßige Austausche und Treffen zwischen Lehrkräften und Schüler/-innen der Einrichtungen statt. Zudem beteiligen sich beide Schulen seit mehreren Jahren am Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ in den Berufsfeldern Erziehung und Pflege.

Am 12. November 2013 fanden die Feierlichkeiten zum zehnjährigen Partnerschaftsjubiläum in Neumarkt statt. Unter den Gästen befanden sich viele Schüler/-innen und Lehrer/-innen beider Schulen und Ehrengäste wie die ehemalige Schulleiterin Schwester Theresia Benedikta, der stellvertretende Landrat Willibald Gailler sowie der Integrationsbeauftragte und Vertreter der Stadt Neumarkt, Rainer Hortolani. Ein deutsch-tschechischer Schülerchor umrahmte das Programm mit eigens für das Jubiläum einstudierten Liedern.
Tandem überreichte den Schulleiterinnen beider Einrichtungen, Mgr. Jana Černíková und Maria Losch, als Anerkennung für die gute Partnerschaft eine „Good Practice“-Urkunde.

Auch für die Zukunft ist eine deutsch-tschechische Zusammenarbeit beider Schulen geplant.

 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner