Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Vorschulbereich

Unter Botschaftern – Botschafter Detlef Lingemann informierte sich über das Tandem-Angebot „Botschafter des Nachbarlandes“

Projektlogo Schritt für Schritt ins NachbarlandDer Besuch eines Botschafters in einem Kindergarten ist eine große Ehre, der Besuch von zwei Botschaftern eine kleine Sensation. So geschehen am Mittwoch, 6. November 2013, im Kindergarten Mateřská škola Kardinála Berana in Pilsen. Detlef Lingemann, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Tschechischen Republik, informierte sich über das Projekt „Schritt für Schritt ins Nachbarland“ der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem in Regensburg und Pilsen. Ein Angebot innerhalb des Projektes sind die „Botschafter des Nachbarlandes“. Deshalb war auch Tandem-Botschafterin Katharina Clauß vor Ort, um zu zeigen, wie sie Kindern im Alter von 3 bis 8 Jahren Tschechien und Tschechisch spielerisch näher bringt. „Verständigung zwischen den Völkern muss an der Wurzel beginnen, bei den jungen Menschen. Deshalb sind Projekte wie dieses so wichtig“,  sagte der deutsche Diplomat begeistert.

Tschechien und Tschechisch für Kinder von 3 bis 8 Jahren

Botschafter Detlef Lingemann informierte sich über das Tandem-Angebot "Botschafter des Nachbarlandes"Die von Tandem speziell ausgebildeten Botschafter/-innen des Nachbarlandes sind in den Bezirken entlang der deutsch-tschechischen Grenze tätig. Sie besuchen deutsche und tschechische Einrichtungen (Kindertagesstätten, Grundschulen, Horte sowie Jugendorganisationen und Vereine), um mit den Kindern unterschiedliche halbtägige Aktivitäten zu unternehmen. Am Mittwoch stand zuerst eine Vorstellungsrunde auf dem Programm. „Ich bin Mischa“, stellte sich eine dreijährige Tschechin vor und gab an ihren Nachbarn weiter, Botschafter Lingemann. „Ich bin Detlef“, setzte der deutsche Diplomat das Spiel fort. In der täglichen Lerneinheit vermittelte Katharina Clauß die deutschen Namen von Obstsorten, welche die Kinder in hoher Geschwindigkeit aufnahmen und wiedergeben konnten. Ausgezeichnet wurde dieser Erfolg mit einem Diplom für jedes der Kinder. Diese wurden mit großem Stolz präsentiert.

Eine Vorstellungsrunde oder die Benennung von Alltagsgegenständen sind nur zwei von vielen Möglichkeiten, den Kindern das Nachbarland und seine Sprache näher zu bringen. Eine Übersicht möglicher Ideen finden Sie unter www.schrittfuerschritt.info. Hier können sich interessierte Einrichtungen zu diesem kostenlosen Angebot online anmelden. Fachkräfte können die Arbeitsmappe „Projektbausteine“ mit praxisorientierten Tipps und Anregungen bei Tandem Regensburg bestellen (tandem@tandem-org.de).

Die Kinder wurden mit einem Diplom ausgezeichnet. Eine weitere Aufgabe der Botschafter/-innen ist die Unterstützung von Einrichtungen auf der Suche nach einer passenden Partnereinrichtung im Nachbarland. Ziel ist das freundschaftliche deutsch-tschechische Miteinander im Vorschulbereich.

Einrichtungen in Bayern, Sachsen und Tschechien, die an dem kostenlosen Angebot „Botschafter des Nachbarlandes“ interessiert sind, setzen sich bitte mit den Projektmitarbeiterinnen Radka Bonacková und Ulrike Fügl in Verbindung (E-Mail: schrittfuerschritt@tandem-org.de, Tel.: +49 941 58557-0).

 

EFRE-LogoZiel 3-LogoZiel 3-Logo

 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner