Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Tandem-Kurier 5/2013

Ein für das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. In unserer aktuellen „Tandem-Kurier“-Ausgabe, übrigens der letzten diesen Jahres, informieren wir Sie über unseren neuen Förderschwerpunkt „Gesundes Aufwachsen“, über Vorhaben im Jahr 2014, über Veranstaltungen, die in den letzten Wochen stattgefunden haben, und über die Welt deutsch-tschechisch im Allgemeinen.

Viel Spaß beim Lesen und eine besinnliche Vorweihnachtszeit wünscht Ihr

Tandem-Team


Tandem-News

Bis zum 15. Januar 2014 Förderung beantragen: Schwerpunkt „Gesundes Aufwachsen“ startet unter dem Motto „YOLO – mach was draus!“

„Gesundes Aufwachsen“ ist ab 2014 ein Förderschwerpunkt bei Tandem. Wir laden Sie dazu ein, neue Ideen und Initiativen unter den Bedingungen der geltenden KJP-Richtlinien zu verwirklichen. Zur Förderung von innovativen Projekten, die im Rahmen der Fehlbedarfsfinanzierung gefördert werden können, stellt Tandem aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) für das Haushaltsjahr 2014 insgesamt 100.000 € zur Verfügung. Antragstermin der Zentral- bzw. Länderstellen bei Tandem ist der 15. Januar 2014.

weiterlesen

Lobbyarbeit für Tandem-Idee bei der „avanti“ in Darmstadt

Tschechien!? Während ein Teil der Besucher/-innen der Bildungsmesse „avanti“ (07.11.2013) klare Vorstellungen von Tschechien und Interesse an einem Aufenthalt im Nachbarland hatte, konnte ein Teil der Messebesucher/-innen mit Tschechien und Tschechisch nur wenig anfangen. Umso besser, dass das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem mit einem Informationsstand im Justus-Liebig-Haus in Darmstadt vertreten war und Lobbyarbeit für Tschechien und Tschechisch machte.

weiterlesen

Tandem informierte bei der 26. Internationalen Messe für Sprachen und Kulturen „Expolingua“ in Berlin

Die größte Messe für Sprachen und Kulturen in Deutschland, die „Expolingua“ Berlin, fand vom 15.-17.11.2013 im Russischen Haus der Wissenschaft statt und ermöglichte den Besucher/-innen, Fremdsprachen und Kulturen auf unterschiedliche Art und Weise zu erleben. Die vielen Möglichkeiten, Tschechien zu erleben und Tschechisch zu lernen, stellten das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem und das Tschechische Zentrum Berlin vor.

weiterlesen

Außerschulischer Austausch

Jetzt vormerken: bayerisch-tschechischer Fachtag zum Jugendaustausch am 27. Februar 2014 in Regensburg

Den Jugendaustausch zwischen Bayern und Tschechien stärken – das ist das Ziel des bayerisch-tschechischen Fachtages, der am 27. Februar 2014 in Regensburg stattfinden wird. Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem lädt zusammen mit dem Bayerischen Jugendring (BJR) Vertreter/-innen aus Einrichtungen der offenen und kommunalen Jugendarbeit sowie weitere Interessierte am deutsch-tschechischen Jugendaustausch aus Bayern und Tschechien herzlich ein.

weiterlesen

Fachkräfte tauschten sich in Berlin zur Integration junger Roma in der Jugendarbeit aus

Seminar zum Thema Integration junger Roma in der Jugendarbeit19 Fachkräfte aus Deutschland und Tschechien nutzten vom 22. bis 24. November 2013 in Berlin die Möglichkeit, ihre Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Roma auszutauschen und Kontakte zu Einrichtungen im Nachbarland zu knüpfen. Organisatoren des dreitägigen Treffens waren die Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem.

weiterlesen 

Tandem verbindet - erfolgreiches Kontakt- und Planungsseminar "Wie wär's denn mit uns?"

Tandem-Kontakt- und Planungsseminar24 Vertreter/-innen aus Vereinen, Jugendverbänden und Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit aus Deutschland und Tschechien waren der Einladung von Tandem zum Kontakt- und Planungsseminar in Pilsen gefolgt. Drei Tage lang (10.-13.10.2013) hatten sie die Möglichkeit, eine passende Partnereinrichtung im Nachbarland zu finden beziehungsweise eine bereits bestehende Partnerschaft zu vertiefen.

weiterlesen

Jugendministerin eröffnete Info- und Vernetzungstag zum internationalen Jugendaustausch in Mainz mit über 60 Teilnehmer/-innen und Mitwirkenden

Vertreter/-innen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich aus Rheinland-Pfalz und den benachbarten Bundesländern besuchten am 28. Oktober 2013 den Info- und Vernetzungstag zum internationalen Jugendaustausch in Mainz. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Irene Alt, Ministerin für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen, Schirmherrin war Ministerpräsidentin Marie-Luise Dreyer. Veranstalter waren das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem, das Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch – ConAct,  die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch sowie das Deutsch-Polnische Jugendwerk.

weiterlesen

Ahoj im Tandem-Juniorteam

Tandem freut sich über die neuen Juniorteamer/-innen.Gut ein Dutzend junger Menschen aus Deutschland und Tschechien kamen vom 8. bis 10. November 2013 nach Dresden, um sich zum/zur Tandem-Juniorteamer/-in ausbilden zu lassen beziehungsweise Erfahrungen mit den anderen Teilnehmer/-innen auszutauschen. Unter den Teilnehmer/-innen gab es drei wesentliche gemeinsame Nenner: Sie haben umfangreiche Erfahrungen im Nachbarland gesammelt, sie sprechen die Nachbarsprache und sie hatten bereits Kontakt mit Tandem.

weiterlesen

ahoj.info-News

Feel the Beat – zwei Sprachen, ein Song!

Logo www.ahoj.infoUnter der Überschrift „Feel the Beat – zwei Sprachen, ein Song!“ steht das erste Seminar der neuen ahoj.info-Freiwilligen Michaela Skopalová, Petr Rys und Johanna Gutmann. Zu dem Seminar in und in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Waldmünchen sind 20 junge Menschen aus Deutschland und Tschechien eingeladen. Vom 21. bis 23. Februar 2014 haben sie die Gelegenheit, ihr musikalisches Können unter Beweis zu stellen beziehungsweise zu entdecken und gemeinsam mit Gleichgesinnten einen deutsch-tschechischen Song zu kreieren. Anmeldeschluss ist 1. Februar 2014. 

weiterlesen

Schulischer Austausch

Zukunftsforum in Berlin zum Thema „Austausch macht Schule“

Logo Austausch macht SchuleSchüleraustausch vermittelt interkulturelle Kompetenzen und legt bei Jugendlichen den Grundstein für Toleranz und ein friedliches Europa. Hierin bestand Einigkeit unter den Teilnehmer/-innen des Zukunftsforums „Austausch macht Schule“ am 7. und 8. Oktober 2013 in Berlin. Eingeladen hatten das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem, das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW), die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch (Stiftung DRJA) sowie der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz.

weiterlesen

Freiwillige Berufliche Praktika

„Good Practice“-Urkunde nach zehnjähriger Schulpartnerschaft

Vor zehn Jahren, sprich im November 2003, regte Roswitha Fuchs, damals Lehrerin an den Beruflichen Schulen Haus St. Marien in Neumarkt, bei einem Besuch an der Kirchlichen Fachmittelschule im tschechischen Spálené Poříčí den Beginn einer Schulpartnerschaft an und stieß auf offene Ohren. Seitdem finden regelmäßige Austausche und Treffen zwischen Lehrkräften und Schüler/-innen der Einrichtungen statt. Zudem beteiligen sich beide Schulen seit mehreren Jahren am Tandem-Programm „Freiwillige Berufliche Praktika“ in den Berufsfeldern Erziehung und Pflege.

weiterlesen

„Einfach gut“ – Unter dem Zeichen der Qualität

Vom 06.-08.11.2013 veranstaltete das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem das Themenseminar „Einfach gut! – Qualitätssicherung von Auslandspraktika“ und lud dazu Lehrkräfte, Ausbilder/-innen und Multiplikator/-innen aus beiden Ländern in die Jugendbildungsstätte Waldmünchen ein.

weiterlesen 

Vorschulbereich

Unter Botschaftern – Botschafter Detlef Lingemann informierte sich über das Tandem-Angebot „Botschafter des Nachbarlandes“

Botschafter Detlef Lingemann informierte sich über das Tandem-Angebot "Botschafter des Nachbarlandes"Logo Schritt für Schritt ins NachbarlandDer Besuch eines Botschafters in einem Kindergarten ist eine große Ehre, der Besuch von zwei Botschaftern eine kleine Sensation. So geschehen am Mittwoch, 6. November 2013, im Kindergarten Mateřská škola Kardinála Berana in Pilsen. Detlef Lingemann, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Tschechischen Republik, informierte sich über das Projekt „Schritt für Schritt ins Nachbarland“ der Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem in Regensburg und Pilsen. Ein Angebot innerhalb des Projektes sind die „Botschafter des Nachbarlandes“. Deshalb war auch Tandem-Botschafterin Katharina Clauß vor Ort, um zu zeigen, wie sie Kindern im Alter von 3 bis 8 Jahren Tschechien und Tschechisch spielerisch näher bringt. „Verständigung zwischen den Völkern muss an der Wurzel beginnen, bei den jungen Menschen. Deshalb sind Projekte wie dieses so wichtig“,  sagte der deutsche Diplomat begeistert.

weiterlesen

Die Welt deutsch-tschechisch

Jetzt bewerben: Deutsch-Tschechisches Jugendforum sucht neue Mitglieder

Das Deutsch-Tschechische Jugendforum startet im März 2014 in seine achte Amtsperiode unter dem Thema „Welche Bildung brauchen wir?“. Bewerben können sich Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren, die Lust haben, im Rahmen der deutsch-tschechischen Beziehungen mit anderen jungen Menschen aus Deutschland und Tschechien zusammenzuarbeiten, zu diskutieren und gemeinsam Spaß zu haben. Weitere Informationen unter www.dtjf.de.

Deutsch-Tschechisches Seminar „iswas?! aktiv-gegen-gewalt“ in Selb

Die EJF gemeinnützige AG lädt am 28./29.04.2014 zum deutsch-tschechischen Seminar „iswas?! aktiv-gegen-gewalt“ ein. Das Seminar findet in der Sozialakademie „Haus Silberbach“ in Selb statt und eignet sich vor allen Dingen für Beschäftigte, die mit gewaltbereiten Jugendlichen arbeiten. 

weiterlesen

„Diskriminierung: Augen auf!“ – Projekte über Ausgrenzungen damals und heute

Neue Ausschreibung im Förderprogramm für internationale Schul- und Jugendprojekte EUROPEANS FOR PEACE der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ): Die Stiftung EVZ fördert im Programm EUROPEANS FOR PEACE internationale Projektbegegnungen zwischen Jugendlichen aus Deutschland und den Ländern Mittel-, Ost-, Südosteuropas und Israel. Schul- und Jugendgruppen sind aufgerufen, sich in internationaler Partnerschaft mit einer Schule oder einem außerschulischen Bildungsträger um die Förderung ihres gemeinsamen Projektvorhabens zu bewerben. Die Finanzierung umfasst anteilig Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten, Projektmittel sowie Honorare. Bewerbungsschluss ist der 1. Januar 2014. Weitere Details finden Sie auf www.europeans-for-peace.de beziehungsweise www.facebook.com/europeansforpeace.

Europarat beunruhigt über Roma-feindliche Stimmung in Tschechien

Der Europarat ist beunruhigt über die Situation der Roma-Minderheit in Tschechien. Der Menschenrechtskommissar des Rates, Nils Muižnieks, kritisierte unter anderem die zahlreichen rechtsradikalen Aufmärsche seit dem Frühjahr 2013, die sich vornehmlich gegen die Roma-Minderheit gerichtet hätten. Die tschechischen Behörden sollten ein klares Signal aussenden, dass sie keine Äußerungen von Hass und Gewalt duldeten, betonte Muižnieks.

weiterlesen

Deutsch-Tschechisches Gesprächsforum

Die Jahreskonferenz des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums fand heuer unter der Überschrift „Was tun? Deutsche und tschechische Strategien zum demographischen Wandel“ am 15./16.11.2013 in Görlitz statt. Etwa 150 Teilnehmer/-innen hatten die Gelegenheit, bei den Panels zu den Themen „Kann die Politik dem demografischen Wandel noch entgegensteuern?“, „Wie wird mit den Auswirkungen des demographischen Wandels umgegangen?“ und „Demographischer Wandel in der Euroregion Neisse-Nisa-Nysa“ mitzudiskutieren sowie die Projekte der Projektmesse, bei der sich lokale und regionale Initiativen zum demographischen Wandel vorstellten, kennen zu lernen. Als Ergebnis des Treffens gab das Gesprächsforum ein Kommuniqué heraus.

weiterlesen

Sozialdemokrat Bohuslav Sobotka mit Regierungsbildung beauftragt

Der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman hat am 21.11.2013 den Chef der Sozialdemokraten (ČSSD), Bohuslav Sobotka, mit der Regierungsbildung beauftragt. Zeman erteilte den Auftrag fast einen Monat nach den vorgezogenen Parlamentswahlen. Der Grund war ein Machtkampf innerhalb der ČSSD, die die Wahlen zwar gewonnen hatte, allerdings mit einem schlechteren Ergebnis als erwartet. Die ČSSD erhielt 20,5 Prozent der Stimmen, gerechnet hatte sie mit mehr als 30 Prozent. Mit 50 Abgeordneten ist die ČSSD die stärkste Partei in dem 200-köpfigen Abgeordnetenhaus. Informationen zu den aktuellen politischen Entwicklungen lesen Sie auf Radio Prag.

 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner