Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Sprache / Sprachanimation

„Gemeinsam in einem Boot“ – neues Tandem-Projekt im Bereich Sprache und Kultur des Nachbarlandes

Das neue Tandem-Projekt „Gemeinsam in einem Boot“ / „Na jedné lodi“ (1.4. – 31.12.2013) richtet sich an Teilnehmer/-innen deutsch-tschechischer Projekte, die während der Begegnung auf Englisch kommunizieren. Ziel des Projekts ist die Intensivierung der Erlebnisse und Erfahrungen der Teilnehmer/-innen, speziell das Erleben der Sprache und Kultur des anderen Nachbarlandes. Das Angebot ist kostenlos.

„Gemeinsam in einem Boot“ konkret

Am Begegnungsort der deutsch-tschechischen Gruppe wird ein dreiteiliges Angebot durchgeführt:

  • Kennenlernspiele
  • deutsch-tschechische Sprachanimation
  • wahlweise IKK oder Teambuilding

Ziel der drei Einheiten, die insgesamt gut vier Stunden dauern, ist das Kennenlernen der Teilnehmer/-innen untereinander, die Verbesserung der Kommunikation sowie die Förderung des Verständnisses für das Nachbarland und seine Menschen.

Zielgruppe
Das Projekt ist sowohl für schulische als auch für außerschulische Begegnungen gedacht, bei denen die Kommunikationssprache Englisch ist bzw. die Teilnehmer/-innen die Sprache der Partnergruppe nicht verstehen. Das Projekt kann nicht im Rahmen des Programmes „Freiwillige Berufliche Praktika“ eingesetzt werden.

Anmeldung
Anmeldeformular http://www.tandem.adam.cz/sekce/skoly/programy-a-projekty/na-jedne-lodi/gemeinsam-in-einem-boot/anfrage-der-modulen

Weitere Informationen sind zu finden auf der Webseite von Tandem Pilsen.

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner