Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Die Welt deutsch-tschechisch

Elf Kandidaten reichen Kandidatur um das Amt des tschechischen Staatspräsidenten ein

Insgesamt elf Kandidaten haben sich fristgerecht für die historisch erste Direktwahl des tschechischen Staatspräsidenten beworben: acht Männer und drei Frauen. Am Dienstagnachmittag (5.11.) lief die Frist zur Einreichung der Unterlagen ab. Bis zum 23. November 2012 muss nun das Innenministerium die Unterlagen prüfen und eventuelle Ablehnungen mitteilen.

Zu den Bewerbern gehören mit Jan Fischer (parteilos) und Miloš Zeman (SPO) auch zwei ehemalige Premiers sowie Außenminister Karel Schwarzenberg (Top 09). Weitere Kandidaten sind der sozialdemokratische Senator und Parteivize Jiří Dienstbier, der bürgerdemokratische stellvertretende Senatsvorsitzende Přemysl Sobotka, die christdemokratische Europaabgeordnete Zuzana Roithová, die ehemalige Europaabgeordnete Jana Bobišíková (Suverenita), der Unternehmer und Senator Tomio Okamura, der ehemalige Wirtschaftsminister Vladmír Dlouhý, der Künstler Vladimír Franz und die Schauspielerin Táňa Fischerová. Der Nachfolger von Amtsinhaber Václav Klaus wird im Januar 2013 gewählt.

Quelle: Radio Prag 

Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner