Sie können diesen Newsletter auch im Internet unter Tandem-Kurier lesen

Vorschulprojekte

Fachkräfteaustausch mit tschechischen Kindergärten

Der Wegfall der letzten noch bestehenden Beschränkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit zwischen Deutschland und Tschechien zum 1. Mai 2011 wirkt sich auch auf das Arbeitsfeld von Tandem aus. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales fördert Tandem im Rahmen eines Pilotprojekts von Oktober 2011 bis Juni 2012 einen intensiven Fachkräfteaustausch zwischen bayerischen und tschechischen Kindergärten, Kindertagesstätten und Kinderhorten.

Teilnehmen können Erzieher/-innen und Kinderpfleger/-innen aus Bayern und Tschechien. Der Fachkräfteaustausch beruht auf Gegenseitigkeit, d.h. jeweils eine Fachkraft pro Einrichtung wechselt in die Partnereinrichtung. Die Dauer des Austausches beträgt mindestens 15 und maximal 60 Arbeitstage pro Fachkraft. Unterbrechungen des Aufenthalts sind nach entsprechender Planung möglich, die Austauschmaßnahme sollte jedoch bis Juni 2012 abgeschlossen sein.

Für die Teilnahme sind in der Regel keine Tschechisch-Kenntnisse notwendig, da in den meisten tschechischen Kindergärten eine oder mehrere Kolleginnen Deutsch oder Englisch sprechen und für die Kinder die Sprache ohnehin keine Barriere darstellt. Voraussetzung für die Teilnahme sind Interesse am Nachbarland und Offenheit gegenüber neuen Erfahrungen.

Gefördert werden Fahrtkosten, Übernachtung und Verpflegung. Die Fachkräfte werden von ihrer Einrichtung im Rahmen ihres normalen Arbeitsvertrags in die Partnereinrichtung entsandt. Im Gegenzug wird in der entsendenden Einrichtung eine tschechische Fachkraft aus der Partnereinrichtung eingesetzt.

Eine Voranmeldung ist erwünscht unter vonkleinauf@tandem-org.de oder telefonisch unter 0941/58557-18. Weitere Informationen und das Antragsformular finden Sie auf www.vonkleinauf.info.


Auch im kommenden Kindergartenjahr Förderung für deutsch-tschechische Projekte

Aufgrund der Nähe zu Tschechien ist es wichtig, dass Kinder bereits von klein auf die Möglichkeit bekommen, grenzüberschreitende Freundschaften zu knüpfen und die Nachbarsprache Tschechisch kennenzulernen.

Auch im kommenden Kindergartenjahr unterstützt Tandem mit den Förderprogrammen „Von klein auf" bayerische und sächsische Kindergärten bei deutsch-tschechischen Projekten und Angeboten zum Erwerb der Nachbarsprache. Gefördert werden Begegnungen zwischen den Kindern, Arbeitstreffen zwischen den Erzieher/-innen sowie altersgerechte Sprachkurse. Jedes Projekt kann mit bis zu 1.500 Euro im Jahr bezuschusst werden.

Antragsformulare sowie ausführliche Informationen zu beiden Förderprogrammen sind auf der Internetseite www.vonkleinauf.info in der Rubrik „Finanzielle Förderung" zu finden. Die Mitarbeiterinnen von Tandem bieten allen am Nachbarland und der Nachbarsprache Interessierten zudem praktische Tipps und gezielte Kontaktvermittlung.


Mit Begeisterung aufgenommen: 80 Sprachanimationen in deutschen und tschechischen Kindergärten

Das Projekt „Von klein auf – Odmalička" hatte sich neben vielen Angeboten in den Bereichen Fortbildung, Beratung, Kontaktvermittlung und Förderung von deutsch-tschechischen Projekten im Vorschulbereich zum Ziel gesetzt, halbtägige Sprachanimationen in 80 Kindergärten in Bayern, Sachsen und Tschechien durchzuführen. Nach einem ideenreichen Arbeitstreffen im April 2009 wurden erste Elemente der Sprachanimationen in deutschen und tschechischen Kindergärten erprobt und im September 2009 konnten 15 Sprachanimateurinnen und ein Sprachanimateur speziell für den Vorschulbereich ausgebildet werden.

Die erste Anmeldung zu einer Sprachanimation kam Anfang November 2009 aus dem nordböhmischen Polevsko. Eineinhalb Jahre später – Anfang Juni 2011 – kam die 80. Anmeldung seitens des Gemeindekindergartens im bayerischen Speinshart. Einige wenige der angemeldeten Sprachanimationen finden noch bis Ende des Projekts im Dezember 2011 statt. Allerdings ist jetzt schon klar, dass das Angebot mit Begeisterung aufgenommen und von den Sprachanimateurinnen und dem Sprachanimateur mit sehr viel Kreativität und Feingefühl realisiert wurde.

Dafür zeugen die vielen positiven Berichte der Kindergärten, wie z.B. von der Kindertagesstätte St. Josef in Neustadt an der Waldnaab: „Die Sprachanimation war ein tolles Erlebnis für die Kinder. Die Sprachanimateurin hat sie sehr abwechslungsreich und mit viel Bewegung gestaltet. Wir, die Erzieherinnen und die Kinder, waren begeistert und werden das Gelernte in den nächsten Tagen, auch anhand von dem mitgebrachten Material, weiter vertiefen."

Mit der Methode der Sprachanimation können die Kinder und Erzieherinnen die Nachbarsprache Tschechisch beziehungsweise Deutsch spielerisch kennenlernen. Durch Spiele, Musik, Bewegung und Mitmachaktivitäten motiviert die Sprachanimation zum weiteren Lernen und weckt Neugier auf das Nachbarland.

Die Sprachanimationen waren sehr ausgewogen verteilt: Die Sprachanimateure wurden in 42 tschechische und 38 deutsche Kindergärten eingeladen, davon in 20 sächsische Einrichtungen. Insgesamt haben an dem einmaligen Angebot zum spielerischen Erwerb der Nachbarsprache mehr als 1800 Kinder und 200 Erwachsene teilgenommen.

Die Kindergärten fragen bereits jetzt nach einer Fortsetzung des Angebots. Das EU-finanzierte Projekt „Von klein auf – Odmalička" endet im Dezember 2011, weitere Anmeldungen zur Sprachanimation sind deshalb leider nicht möglich. Die Koordinierungszentren in Regensburg und in Pilsen arbeiten aber bereits an der Vorbereitung eines neuen Projekts, mit dem sich die Kinder in Bayern, Sachsen und Tschechien wieder Schritt für Schritt der Nachbarsprache und dem Nachbarland nähern können. Aktuelle Informationen finden Sie zu gegebener Zeit auf www.vonkleinauf.info.


Impressum: Herausgeber Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem

Maximilianstr. 7 | 93047 Regensburg | fon +49 - (0)941 - 58 55 7 - 0 | fax +49 - (0)941 - 58 55 7 - 22 | tandem@tandem-org.de | www.tandem-org.de

Tandem ist eine Einrichtung in Trägerschaft des Bayerischen Jugendrings und wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sowie durch die Länder Bayern und Sachsen.

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr beziehen wollen, genügt eine kurze E-Mail an tandem@tandem-org.de

Redaktion: Petula Hermansky Verantwortlich: Thomas Rudner