Im Rahmen des Schwerpunktthemas „Transnationale Erinnerungsarbeit / Politische Bildung“ für deutsch-tschechische Jugend- und Schüler/-innenbegegnungen bietet Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch, in enger Kooperation mit  der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg vom

23. bis 26.11.2017

ein Fortbildungs- und Kontaktseminar zur historisch-politischen Bildung im deutsch-tschechischen Jugend- und Schüler/-innenaustausch für Lehrer/-innen aller Schularten aus Deutschland und Tschechien an. Das Seminar wird aus Mitteln des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds ko-finanziert.

Das Seminar richtet sich an Lehrer/-innen aller Schularten aus Deutschland und Tschechien mit und ohne Erfahrung auf dem Themenfeld der historisch-politischen Bildung und des internationalen Austauschs mit jungen Menschen im deutsch-tschechischen Kontext.

Kenntnisse der Nachbarsprache sind keine Voraussetzung, das Seminar wird simultan gedolmetscht. Das Seminarprogramm und den Anmeldebogen finden Sie hier:

Einladungsschreiben

Seminarprogramm

Anmeldebogen


Anmeldeschluss ist der 08. November 2017.

Bitte um Beachtung:
Für das Seminar erheben wir eine Teilnahmegebühr von 30,00 Euro.
Nähere Hinweise zu den Kosten entnehmen Sie bitte dem Anmeldebogen. Mit Ihrer Anmeldebestätigung erhalten Sie von uns eine Rechnung über die Teilnahmegebühr.

Rechtzeitig vor dem Seminar erhalten Sie von uns aktuelle Informationen. Die Anmeldung ist verbindlich.

Gemeinsam erinnern für eine gemeinsame Zukunft – gestalten Sie zusammen mit Tandem den Austausch mit unserem Nachbarland.

Über Ihre Beteiligung würden wir uns sehr freuen.

 

Im Rahmen des Schwerpunktthemas "Transnationale Erinnerungsarbeit/Politische Bildung" für den deutsch-tschechischen Jugend- und Schüler/-innenaustausch bietet Tandem in enger Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg vom 23.-26.11.2017 ein Fortbildungs- und Kontaktseminar für Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten an.