Jugendbildungsstätte Waldmünchen feierte die Tandem-Auszeichnung "Gut unterwegs"

23 Jugendliche aus Deutschland und Tschechien lernten in der dritten Sommerferienwoche hautnah die Arbeit von Medienfachleuten kennen.
Bereits zum vierzehnten Mal fand in Kooperation mit dem tschechischen Verein Knoflík die „Deutsch-Tschechische Medienakademie“ statt, welche mittlerweile Teilnehmer aus Hamburg genauso wie aus Pilsen oder Prag in die Trenckstadt lockt und bei der schon viele deutsch-tschechische Freundschaften entstanden sind. Einige der Teilnehmer, die bereits seit Jahren kommen, haben die digitalen Medien inzwischen als attraktives Berufsfeld entdeckt und wollen sogar nach ihrem Schulabschluss ein entsprechendes Studium beginnen.

Diesmal drehte sich alles um das Thema „Retro“. Alle Workshops arbeiteten für die fiktive Firma RetroKult. So wurde das Leben in den 80er Jahren aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet: Der Foto-Workshop arbeitete mit Models im 80er Jahre Look. Der Video-Workshop drehte einen Kurzfilm über den Kontrast zwischen dem Leben in den 80er Jahren und dem Leben heute. Der Workshop Marketing, quasi die Firmenspitze, fungierte als Vermittler zwischen den Workshops und koordinierte die Arbeit der Teilnehmer. Und der Radio-Workshop produzierte im hauseigenen Ton-Studio Beiträge über Bands aus den 80er Jahren.
Unter der fachmännischen Anleitung eines engagierten deutsch-tschechischen Teams aus Jugendarbeitern und Medienfachleuten entstanden ansehnliche Medien-Produkte unterschiedlichster Sparten. Diese Ergebnisse wurden zum Abschluss in einer abwechslungsreichen Live-Show in der Aula der Jugendbildungsstätte präsentiert, worauf ein leckeres Büfett als Belohnung für die anstrengende Woche folgte. Dieses wiederum war außerdem das Preisgeld der erstmals 2011 vergebenen TANDEM-Auszeichnung „Gut unterwegs - jdeme správnou cestou“ für die jahrelange Ausrichtung dieser Medienakademie. Ergänzt wurde die Woche durch viele deutsch-tschechische Begegnungen, tägliche Sprachanimationen, gemeinsame Freizeitangebote und einen Grillabend. Zur Erinnerung erhielten alle Teilnehmer ein Zertifikat über die erworbenen Medienkenntnisse und eine DVD mit allen Ergebnissen und der Live-Show.
Dieses Seminar wird finanziert durch Zuschüsse aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes und durch den Bezirk Oberpfalz. Für das nächste Jahr ist natürlich wieder eine deutsch-tschechische Medienakademie geplant – den genauen Termin gibt es ab Herbst im neuen Jahresprogramm zu finden.

Text und Bilder übernommen mit freundlicher Genehminung der Jugendbildungsstätte Waldmünchen von www.jugendbildungsstaette.org